Abo
  • Services:

Desktop-Android: Samsungs Dex ohne spezielle Station nutzbar

Bisher konnte der Desktop-Modus von Samsungs aktuellen Smartphones nicht mit herkömmlichen Dongles, sondern nur mit der passenden Dex-Station verwendet werden. Dank eines modifizierten Kernels lässt sich die Benutzeroberfläche jetzt aber auch so nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Dex-Oberfläche auf einem Galaxy S8
Die Dex-Oberfläche auf einem Galaxy S8 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nutzer des Forums von XDA Developers haben einen Weg gefunden, Samsungs Desktop-Modus Dex auch ohne die bisher dafür nötige Dockingstation starten zu können. Damit lässt sich der Modus auch mit herkömmlichen USB-Adaptern starten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  2. Deloitte, verschiedene Einsatzorte

Dex wird bisher vom Galaxy S8, Galaxy S8 Plus und Galaxy Note 8 unterstützt und bietet dem Nutzer eine Desktop-Oberfläche, sobald das Gerät in die dafür vorgesehene Dockingstation gesteckt wird. Diese ist mit einem Monitor verbunden und startet den Dex-Modus, der sich normalerweise nur auf diese Weise aktivieren lässt.

Modifizierter Kernel ist notwendig

Dank eines modifizierten Jesse-Kernels lässt sich diese Einschränkung aber überbrücken, wie die XDA-Developers-User festgestellt haben. In einem Youtube-Video zeigt der Nutzer Nicholas Johnson, wie Dex über sein Galaxy S8 und verschiedene USB-Dongles funktioniert.

Dabei nutzt Johnson unter anderem einen HDMI-Adapter von Samsung, einen Displayport-Adapter und einen Kombi-Adapter mit USB-Ports. Jedes Mal, wenn er den jeweiligen Dongle an das Galaxy S8 anschließt, wird Dex wie in der eigentlichen Dex-Station gestartet.

Dex-Station kostet aktuell 90 Euro

Ganz trivial ist der Workaround mit dem modifizierten Kernel allerdings nicht. Nutzer müssen ihr Smartphone rooten und den Kernel flashen, was manchen User überfordern könnte. Manch Nutzer mag sich die Frage stellen, ob der Kauf einer Dex-Station nicht der einfachere und risikoärmere Weg ist. Die Dex-Station kostet aktuell um die 90 Euro und bietet, anders als die Dongles, einen eingebauten Lüfter.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,60€ (Bestpreis!)
  2. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  3. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand

cb (Golem.de) 27. Sep 2017

... wurde korrigiert, danke für den Hinweis.

FrankGallagher 27. Sep 2017

Der Grund ist wahrscheinlich Umsatz... Aber eventuell spielt es auch eine Rolle, dass...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /