Abo
  • IT-Karriere:

DeskMini A300: Asrock baut sehr kompakten Ryzen-Rechner

Mit weniger als zwei Liter Volumen ist der DeskMini A300 ein fast schon winziger Mini-PC. Asrock verbaut eine AM4-Platine für Ryzen-Chips mit Grafikeinheit, deren I/O-Funktionen durchgeschliffen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
DeskMini A300
DeskMini A300 (Bild: Asrock)

Asrock hat den DeskMini A300 offiziell angekündigt, nachdem der Hersteller in den vergangenen Wochen bei den Interessenten nachgefragt hatte, welchen Prozessor sie am ehesten montieren würden. Die Mehrheit sprach sich für den Ryzen 5 2400G (Test) aus, weshalb Asrock die Spannungsversorgung der Hauptplatine und das Netzteil entsprechend ausgelegt hat.

Stellenmarkt
  1. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Hays AG, Leipzig

Wo wir gerade dabei sind: Mit 150 x 150 x 85 mm und somit knapp zwei Liter Volumen weist das DeskMini A300 ähnliche Maße auf wie ein reguläres ATX-Netzteil. Innen drin befindet sich ein Mainboard mit Sockel AM4, es basiert auf dem Mini-STX-Formfaktor. Der wurde einst auf dem Intel Developer Forum im Herbst 2015 als 5x5-Plattform angekündigt, die Abkürzung steht schlicht für Socket Technology Extended (STX). Gedacht ist die Platine für Chips mit integrierter Grafik, also Ryzen-APUs oder den günstigen Athlon 200GE (Test).

Das Board nutzt keinen Chipsatz im eigentliche Sinne, sondern schleift die I/O-Funktionen der Ryzen/Athlon-Modelle durch, was AMD als A300 bezeichnet: Der DeskMini A300 hat daher drei USB-A- und einen USB-C-Port, hinzu kommen zwei Sata-6-GBit/s-Anschlüsse für 2,5-Zoll-HDDs/SSDs und zwei Slots für M.2-NVMe/Sata-SSDs. Für SO-DIMM-Speicher gibt es zwei DDR4-Bänke, ein ac-3168-Kärtchen für 5-GHz-1x1-WLAN ist vormontiert. Die Slotblende weist HDMI, Displayport und D-Sub auf. Mit im Paket liegen ein CPU-Kühler, ein externes 120-Watt-Netzteil und eine Vesa-Wandhalterung.

Laut Asrock soll der DeskMini A300 im Februar 2019 ausgeliefert werden, zumindest für Nordamerika gibt der Hersteller einen Preis von 120 US-Dollar an. Dazu kommen die Kosten für APU, Speicher und Storage sowie gegebenenfalls einen anderen CPU-Kühler.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...

mifritscher 16. Jul 2019

Mit etwas Glück fliegt irgendwo noch eine serielle Schnittstelle rum und das UEFI kann...

Peter Lustig89 10. Feb 2019

Ich finde, dass dieses Asrock System schon sehr verlockend aussieht, aber welchen Vorteil...

FreiGeistler 14. Jan 2019

Díe BD via externem Laufwerk rippen und auf der Terabyte-Festplatte am gesparten SATA...

zacha 13. Jan 2019

So sieht's aus. Warte auch schon ein Jahr darauf, dass endlich Mal so ein Barebone...

piranha771 12. Jan 2019

Für die ganz Mutigen: Mann Könnte auch noch die Elektronik aus so einem Netzteil nehmen...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /