Abo
  • IT-Karriere:

Designer-Weggang: Tim Cook widerspricht Gerüchten zu Jony Ive

Apple-Chef Tim Cook hat einen Bericht über Spannungen zwischen Jony Ive und ihm als absurd bezeichnet. Zuvor wurde darüber berichtet, dass Ive von Cook entmutigt wurde, weil der für Design wenig übrig habe.

Artikel veröffentlicht am ,
Jony Ive und Tim Cook (r.)
Jony Ive und Tim Cook (r.) (Bild: Apple)

Tim Cook hat auf einen kürzlich vom Wall Street Journal veröffentlichten Artikel reagiert, in dem ihm indirekt vorgeworfen wird, er habe Chefdesigner Jony Ive vergrault, sich für das Produktdesign zu wenig interessiert und neue Produkte zuerst in der Hands-on-Arena nach der Präsentation gesehen. Diese Vorwürfe bezeichnet Cook nun als absurd. Die Schlussfolgerungen des Artikels hätten einfach nichts mit der Realität gemein, so Cook in einer E-Mail an den NBC-News-Reporter Dylan Byers.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

Das WSJ behauptete, dass Ives Abgang nicht überraschend gekommen sei und es schon lange eine Entfremdung gegeben habe. Das Designteam bei Apple sei führungslos gewesen.

Cook schreibt in der E-Mail an NBC News, dass das Designteam von Apple "phänomenal talentiert" und "stärker denn je" sei und dass die "Projekte, an denen sie arbeiten, Sie umhauen werden".

Ive wird Apple auch weiterhin verbunden bleiben. Er hat eine Firma gegründet, deren wichtigster Kunde Apple ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 2,99€
  3. 4,32€
  4. 1,72€

deadjoe 02. Jul 2019 / Themenstart

Danke, schön das es auf Golem.de immer wieder Insiderwissen gibt mit dem nicht geknausert...

DY 02. Jul 2019 / Themenstart

viele haut einfach nur noch die miese Qualität von Softwareupdates um, andere wiederum...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /