Abo
  • Services:

Design-Bereich: HTML5-Interface von Photoshop ist Open Source

Adobe hat in Photoshop CC 2015 eine als Technologievorschau versteckte Funktion namens Design-Bereich eingebaut, die einen Ausblick auf das künftige Interface der Bildbearbeitung gibt. Das Interface basiert auf HTML5 und der Source-Code ist öffentlich zugänglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Design-Bereich
Design-Bereich (Bild: Adobe)

Die Option Design-Bereich oder auf Englisch Design Space in Photoshop CC 2015 bezeichnet Adobe noch als Technologievorschau. Sie kann im Menü unter Voreinstellungen/Technologievorschau aktiviert werden und zeigt ein vollkommen anderes, minimalistisches Interface für die Bildbearbeitung.

Stellenmarkt
  1. swb AG, Bremen
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Die experimentelle Bedienoberfläche ist für App- und Webdesigner gedacht, die nur einige wenige Werkzeuge benötigen und die die überfrachteten Menüs des Programms nicht brauchen. Doch das ist nicht das eigentlich Interessante an den Design Spaces.

Der Design-Bereich ist vollständig in HTML5 geschrieben worden und Open Source. Eine Github-Seite wurde von Adobe bereits eingerichtet. Entwickler können damit beispielsweise ein eigenes Photoshop-Interface bauen.

  • Design-Bereich in Photoshop CC 2015 (Bild: Adobe)
Design-Bereich in Photoshop CC 2015 (Bild: Adobe)

Mit den Zeichenflächen in Photoshop CC gibt es die Möglichkeit, mehrere Auflösungsvarianten für mobile Geräte innerhalb einer Datei zu bearbeiten. Diverse Auflösungsformate hat Adobe bereits beigesteuert, wobei der Nutzer auch eigene Voreinstellungen speichern kann. Die Gestaltung von Design-Prototypen ist in dem von Adobe bereitgestellten Interface deutlich einfacher möglich als mit den üblichen Photoshop-Werkzeugen. So führt ein Doppelklick auf einen Pfad direkt ins Pfad-Werkzeug. Das Gleiche gilt für das Textwerkzeug. Wer will, wählt zwei Elemente aus und tauscht ihre Position mit einem einzigen Kommando. Auch die Farbzuweisung oder die Texteingabe selbst wurde vereinfacht.

Noch scheint nicht sicher, dass Adobe künftig auf ein HTML5-Interface für Photoshop setzen will und bezeichnet das Ganze als Experiment.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

TheUnichi 30. Jun 2015

Erzähl mir nicht so eine sinnlose Scheiße, ich rede hier von Repräsentationen der...

lestard 24. Jun 2015

Das ist doch unsinn aus mehreren Gründen. 1. bestehen moderne, nicht-triviale HTML5...

TheUnichi 24. Jun 2015

Hatte mich verlesen, ich bitte um Entschuldigung.

Anonymer Nutzer 24. Jun 2015

Das Interface bringt dir herzlich wenig wenn die Funktionalität dahinter garnicht...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /