Abo
  • IT-Karriere:

Descent of the Shroud: Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

Frische Missionen und eine neue, eigentlich altbekannte Fraktion: Descent of the Shroud erweitert Grey Goo um eine zusätzliche Kampagne rund um die sogenannten Silent Ones.

Artikel veröffentlicht am ,
Descent of the Shroud
Descent of the Shroud (Bild: Petroglyph Games)

Entwickler Petroglyph Games hat Descent of the Shroud veröffentlicht, eine kostenlose DLC-Kampagne für alle, die Grey Goo besitzen oder sich das Strategiespiel zulegen werden. Die Erweiterung umfasst mehrere Missionen rund um die vierte spielbare Fraktion - die namensgebenden Shroud, besser bekannt als Silent Ones. Wer das Hauptspiel durchgespielt hat, dürfte wissend nicken, alle anderen möchten wir an dieser Stelle nicht weiter spoilern.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. Kendrion Kuhnke Automotive GmbH, Malente

Parallel zum DLC hat Petroglyph Games Grey Goo als Definitive Edition in den Handel gebracht. Die enthält das Hauptspiel, die ältere Emergence Campaign, den neuen DLC Descent of the Shroud und den Soundtrack. Jede der drei Fraktionen wurde um eine Einheit ergänzt, und die Silent Ones sind abseits der Kampagne im Multiplayer-Modus spielbar. Abseits der Emergence Campaign und des Soundtracks ist aber alles auch im normalen Grey Goo enthalten.

Grey Goo ist ein klassisches Echtzeitstrategiespiel mit Basisbau, hübscher D3D11-Grafik und komfortabler Steuerung ohne nerviges Mikromanagement, sondern mit Fokus auf Makromanagement. Im Test von Grey Goo überzeugte der Titel durch die aggressive künstliche Intelligenz, eine kluge Geschichte rund um Naniten-Schwärme, Beta-Aliens sowie Menschen und die abwechslungsreichen Missionen, die durch schicke Rendersequenzen verknüpft sind.

Eine tolle Idee ist die Shooter-Steuerung: Alle Strukturen und Einheiten wurden auf die Tasten Q bis T (Gebäude, leichte Bodeneinheiten, schwere Bodeneinheiten, Luftwaffe und technische Verbesserungen) gelegt. Das klappt nach einigen Minuten wunderbar komfortabel und beschleunigt die flotten, knackigen - wenngleich linearen - Gefechte noch ein wenig mehr.

  • Descent of the Shroud (Bild: Petroglyph Games)
  • Descent of the Shroud (Bild: Petroglyph Games)
  • Descent of the Shroud (Bild: Petroglyph Games)
  • Descent of the Shroud (Bild: Petroglyph Games)
  • Descent of the Shroud (Bild: Petroglyph Games)
Descent of the Shroud (Bild: Petroglyph Games)

Das Hauptspiel samt Descent of the Shroud ist bei Steam erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 135,00€ (Bestpreis!)

Seitan-Sushi-Fan 08. Feb 2016

Ähhhhhh: https://en.wikipedia.org/wiki/Grey_goo

Seitan-Sushi-Fan 08. Feb 2016

Es geht nicht darum, wie viel es kostet, sondern dass die Bezeichnung als "Deal...

Psyco 08. Feb 2016

Danke für die Antwort. Dann werde ich im nächsten Steam Sale zuschlagen :)

jidmah 08. Feb 2016

Grey Goo nutzt die MultiPlayer- und Content-Module von Steam, daher kann es ohne nicht...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /