Abo
  • Services:
Anzeige
South Park: Der Stab der Wahrheit
South Park: Der Stab der Wahrheit (Bild: Ubisoft)

Der Stab der Wahrheit: South Park ohne Abtreibungsminispiel

Keine Abtreibungen, keine Rektaluntersuchungen: Das Rollenspiel zur TV-Serie South Park bekommt in Europa andere inhaltliche Änderungen als sonst bei Spielen in Europa üblich. Betroffen sind nur die Konsolenversionen.

Anzeige

Normalerweise geht es um abgeschlagene Köpfe oder zu viel Pixelblut, wenn Computerspiele für den deutschen Markt gegenüber dem US-Original geändert werden. Im Rollenspiel zu South Park ist das anders: Bei Der Stab der Wahrheit fallen in der europäischen Version für Xbox 360 und Playstation 3 zwei Minispiele mit Abtreibungen weg sowie fünf Szenen mit Rektaluntersuchungen.

Außerdem wird es keine verfassungsfeindlichen Symbole geben, etwa Hakenkreuze. In der PC-Version sind lediglich die verbotenen Symbole entfernt - in diesem Punkt sind die gesetzlichen Vorgaben sehr eindeutig und betreffen ja seit Jahren immer wieder Games.

Als Ersatz für die sieben, jeweils rund 20 Sekunden langen entfernten Szenen sollen Trey Parker und Matt Stone, die Schöpfer von South Park, selbst zwei Standbilder mit Erklärungen entworfen haben, die stattdessen angezeigt werden. Das schreibt unter anderem die britische Webseite BT.com mit Bezug auf Aussagen von Ubisoft; im Gespräch mit Golem.de hat Ubisoft Deutschland die Angaben bestätigt.

Hierzulande erscheint das Programm am 6. März 2014 mit einer USK-Freigabe ab 18 Jahren; die TV-Serie trägt meist eine FSK von 16 Jahren. In den vergangenen Tagen hatte es in Teilen der Fachpresse eine Reihe von Gerüchten gegeben, dass die Klasse "Jude" gegen "Paladin" ausgetauscht wird; das hat Ubisoft Deutschland dementiert.


eye home zur Startseite
BRDiger 02. Mär 2014

Naja, der Staat missbraucht die Begründung "Zum Wohle des Volkes" für zweifelhafte...

janitor 27. Feb 2014

Nö. Es darf nur nicht bei Minderjährigen geworben werden. Webseiten mit Alterscheck sind...

janitor 27. Feb 2014

Naja, die Hersteller könnten auch einfach mal etwas Rückgrat zeigen und die Spiele...

janitor 27. Feb 2014

Worauf willst du hinaus? Also in den Läden in denen ich Spiele einkaufe (nein, nicht...

janitor 27. Feb 2014

Genau so sieht es aus. JEDES Spiel ohne USK-Siegel ist automatisch ab 18 freigegeben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. cyberTECHNOLOGIES über ACADEMIC WORK, München, Eching-Dietersheim
  3. Medion AG, Essen
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Privacy Phone

    John McAfee stellt sinnloses Smartphone vor

  2. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  3. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  4. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  5. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  6. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  7. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  8. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

  9. Intel

    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

  10. Linux-Distribution

    Debian 9 verzichtet auf Secure-Boot-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Re: Also bei uns fragt man schon wegen 21,65 Euro...

    nicoledos | 17:53

  2. Re: Ist doch ne verarsche, oder?

    FreiGeistler | 17:52

  3. Re: 40.000 EUR.

    Hotohori | 17:51

  4. Sehr gut

    elgooG | 17:49

  5. Re: ...

    elgooG | 17:48


  1. 18:05

  2. 17:30

  3. 17:08

  4. 16:51

  5. 16:31

  6. 16:10

  7. 16:00

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel