Abo
  • Services:

Der Hobbit: Bilbo Beutlin kämpft in Lego-Mittelerde

Auf den ersten beiden Hobbit-Filmen von Peter Jackson basiert Lego: Der Hobbit, das Warner Bros. für eine rekordverdächtige Anzahl von Plattformen ankündigt - darunter die Playstation 4 und Xbox One.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Lego: Der Hobbit
Artwork von Lego: Der Hobbit (Bild: Warner Bros.)

Nicht von Pappe, sondern aus Plastik sind die Abenteuer, die Bilbo Beutlin und Gandalf der Graue in Lego: Der Hobbit bestehen. Das Spiel, das im Auftrag von Warner Bros. bei dem britischen TT Games entsteht, erzählt die Handlung der ersten beiden Hobbit-Verfilmungen von Peter Jackson - nur eben auf Lego-Art etwas weniger ernsthaft. So kündigen die Macher an, dass jeder von den Zwergen Thorin, Fíli, Kíli, Óin, Glóin, Dwalin, Balin, Bifur, Bofur, Bombur, Dori, Nori und Ori im Spiel über eine eigene Spezialfähigkeit verfügt. Bomburs Bauch etwa soll als Trampolinersatz fungieren, mit dem er seine Kameraden aus Gefahrenzonen befördern kann.

  • Lego: Der Hobbit (Bilder: Warner Bros.)
  • Lego: Der Hobbit
  • Lego: Der Hobbit
Lego: Der Hobbit (Bilder: Warner Bros.)
Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Spieler besuchen aus den Filmen bekannte Schauplätze, darunter Beutelsend, Bilbos Hobbit-Höhle in Hobbingen, sie reisen über den Hohen Pass ins Nebelgebirge und erforschen die Tiefen von Orkstadt, Düsterwald und Bruchtal - alles natürlich im Lego-Look. Auf ihrem Weg lösen sie Rätsel, nehmen an Schatzjagden teil und kämpfen gegen Orks, Trolle und andere Widerlinge. Darüber hinaus können die Spieler Edelsteine abbauen, Beute von Feinden einheimsen, magische Gegenstände schmieden und neue, kolossale Lego-Gegenstände erschaffen.

Lego: Der Hobbit soll im Laufe des Jahres 2014 für Xbox 360 und One, Playstation 3 und 4, die Wii U, die PS Vita und das 3DS sowie für Windows und Mac OS erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

MegaTefyt 27. Nov 2013

Ja, seit LEGO Batman 2 ist das so und wird wohl so bleiben, fand das jetzt auch nicht...

boiii 26. Nov 2013

In Tolkiens Testament steht übrigens, dass keine Rechte an Disney gehen dürfen ;)


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /