Abo
  • IT-Karriere:

Der Hobbit: Bilbo Beutlin kämpft in Lego-Mittelerde

Auf den ersten beiden Hobbit-Filmen von Peter Jackson basiert Lego: Der Hobbit, das Warner Bros. für eine rekordverdächtige Anzahl von Plattformen ankündigt - darunter die Playstation 4 und Xbox One.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Lego: Der Hobbit
Artwork von Lego: Der Hobbit (Bild: Warner Bros.)

Nicht von Pappe, sondern aus Plastik sind die Abenteuer, die Bilbo Beutlin und Gandalf der Graue in Lego: Der Hobbit bestehen. Das Spiel, das im Auftrag von Warner Bros. bei dem britischen TT Games entsteht, erzählt die Handlung der ersten beiden Hobbit-Verfilmungen von Peter Jackson - nur eben auf Lego-Art etwas weniger ernsthaft. So kündigen die Macher an, dass jeder von den Zwergen Thorin, Fíli, Kíli, Óin, Glóin, Dwalin, Balin, Bifur, Bofur, Bombur, Dori, Nori und Ori im Spiel über eine eigene Spezialfähigkeit verfügt. Bomburs Bauch etwa soll als Trampolinersatz fungieren, mit dem er seine Kameraden aus Gefahrenzonen befördern kann.

  • Lego: Der Hobbit (Bilder: Warner Bros.)
  • Lego: Der Hobbit
  • Lego: Der Hobbit
Lego: Der Hobbit (Bilder: Warner Bros.)
Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Die Spieler besuchen aus den Filmen bekannte Schauplätze, darunter Beutelsend, Bilbos Hobbit-Höhle in Hobbingen, sie reisen über den Hohen Pass ins Nebelgebirge und erforschen die Tiefen von Orkstadt, Düsterwald und Bruchtal - alles natürlich im Lego-Look. Auf ihrem Weg lösen sie Rätsel, nehmen an Schatzjagden teil und kämpfen gegen Orks, Trolle und andere Widerlinge. Darüber hinaus können die Spieler Edelsteine abbauen, Beute von Feinden einheimsen, magische Gegenstände schmieden und neue, kolossale Lego-Gegenstände erschaffen.

Lego: Der Hobbit soll im Laufe des Jahres 2014 für Xbox 360 und One, Playstation 3 und 4, die Wii U, die PS Vita und das 3DS sowie für Windows und Mac OS erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)

MegaTefyt 27. Nov 2013

Ja, seit LEGO Batman 2 ist das so und wird wohl so bleiben, fand das jetzt auch nicht...

boiii 26. Nov 2013

In Tolkiens Testament steht übrigens, dass keine Rechte an Disney gehen dürfen ;)


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 Probe gefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 Probe gefahren Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    •  /