Demon's Souls, Ghostwire Tokyo, Xilinx: Ghostwire Tokyo kommt mit Verspätung

Was am 14. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Demon's Souls, Ghostwire Tokyo, Xilinx: Ghostwire Tokyo kommt mit Verspätung
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Dokumentarfilm zeigt Entstehung von Demon's Souls Remake: Eine rund einstündige, kostenlos auf Youtube verfügbare Dokumentation zeigt, wie die Umsetzung von Demon's Souls für die Playstation 5 entstanden ist. (ps)

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im First-Level-Support
    Detlev Louis Motorrad-Vertriebsgesellschaft mbH, Hamburg-Allermöhe
  2. Projektmanager (m/w/d) Healthcare
    DAVASO GmbH, Leipzig
Detailsuche

Ghostwire Toyko erscheint später: Das zu Bethesda gehörende Entwicklerstudio Tango Gameworks hat auf Twitter eine Verschiebung des Starttermins von Ghostwire Tokyo bekannt gegeben. Nach aktueller Planung soll das Action-Adventure erst Anfang 2022 für Windows-PC und Playstation 5 auf den Markt kommen. (ps)

ACAPs mit Stapelspeicher: Xilinx hat die Versal HBM vorgestellt. So nennt der Hersteller programmierbare Schaltungen mit Cortex-CPU-Kernen und DSP-Einheiten. Das Topmodell dieser Adaptive Compute Acceleration Platform (ACAP) ist der VH1782 mit 32 GByte HBM2E-Stapelspeicher für eine sehr hohe Transferrate, etwa im Datacenter. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chrome OS Flex
Das Apple Chromebook

Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
Artikel
  1. Ransomware: Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn
    Ransomware
    Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn

    Die Universität Maastricht wurde nach einem Ransomware-Angriff erpresst und zahlte. Krypto-Kursschwankungen führten nun zu einem finanziellen Gewinn.

  2. CPU: RISC-V-Laptop soll native Entwicklung ermöglichen
    CPU
    RISC-V-Laptop soll native Entwicklung ermöglichen

    Der erste Laptop mit RISC-V soll noch in diesem Jahr verfügbar sein und eine Quadcore-CPU samt 16 GByte RAM bieten.

  3. Nvidia Ada: Geforce RTX 4090 soll Performance verdoppeln
    Nvidia Ada
    Geforce RTX 4090 soll Performance verdoppeln

    Über ein Drittel mehr Takt als eine Geforce RTX 3090 Ti: Bei der Ada-Generation soll Nvidia viele Shader bei mehr als 2,5 GHz nutzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 959€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /