Abo
  • Services:
Anzeige
Nexus 4
Nexus 4 (Bild: Google)

Dementi: LG hat die Nexus-4-Produktion nicht gestoppt

Nexus 4
Nexus 4 (Bild: Google)

LG hat dem Gerücht widersprochen, dass die Produktion des Nexus 4 gestoppt worden sei. Auch eine Vorstellung eines neuen Nexus-Modells stehe nicht bevor. Zudem will E-Plus das Nexus 4 doch nicht vermarkten.

Es gibt bei LG keinen Produktionsstopp für das Nexus 4, erklärte das Unternehmen dem südkoreanischen Magazin Chosun Biz. Damit widerspricht LG dem Gerücht der International Business Times, das jüngst bekanntwurde. Befeuert wurde das Gerücht auch, weil das Nexus 4 noch immer auf einen Marktstart wartet, der diese Bezeichnung verdient.

Anzeige

Das Nexus 4 wurde von LG und Google entwickelt und sollte eigentlich Mitte November 2012 auf den Markt kommen. Am ersten Verkaufstag war es innerhalb von 30 Minuten ausverkauft und seitdem nur Anfang Dezember 2012 wieder bestellbar. Beide Male gab es das Gerät nur in Googles eigenem Play Store. Der Großteil der Bestellungen vom vergangenen Monat wurde aber erst mehrere Wochen nach der Bestellung geliefert, so dass Kunden die Geräte erst dieses Jahr erhielten.

Nexus 4 kommt doch nicht zu Base

In diesem Monat wollte E-Plus unter der Marke Base das Nexus 4 eigentlich anbieten. Aber auf der Base-Webseite ist das Gerät nicht mehr zu finden. App Dated hat von E-Plus erfahren, dass der Anbieter das Smartphone doch nicht ins Sortiment nehmen wird. Golem.de hat sich von E-Plus bestätigen lassen, dass das Nexus 4 vorerst nicht bei Base zu haben sein wird. Als Grund wurde die schlechte Liefersituation genannt. Ob Base das Nexus 4 später einmal anbieten wird, ist noch unklar.

In den Elektronikmärkten Saturn und Media Markt soll das Nexus 4 seit einigen Tagen vereinzelt zu bekommen sein - allerdings nur gegen einen Aufpreis. Der Preis im Play Store ist niedriger. Allerdings ist derzeit vollkommen unbekannt, wann das Nexus 4 im Play Store wieder zu bekommen sein wird. Google hat derzeit nach Nutzerberichten nicht einmal genügend Vorräte, um ein defektes Gerät austauschen zu können.

Es gibt die Vermutung, dass bis zum Jahresende 2012 vom Nexus 4 mit 16 GByte lediglich 375.000 Geräte produziert wurden - für den gesamten Weltmarkt.

Kein Nexus-4-Nachfolger zum MWC

Auch einem weiteren Gerücht der International Business Times hat LG widersprochen: Demnach wird auf dem Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar 2013 kein Nachfolger des Nexus 4 vorgestellt. Es gab die Behauptung, dass kommenden Monat ein Nexus-4-Nachfolger gezeigt werde. Dieser solle einen Quad-Core-Prozessor mit 2 GHz haben und mit einer neueren Android-Version laufen.


eye home zur Startseite
gollumm 17. Jan 2013

Das glauben auch nur Leute, die nicht die Präsentation des ersten nexus gesehen haben...

Telesto 17. Jan 2013

Kann ich mir nicht vorstellen. Das Nexus 7 ging schon weg wie warme Semmeln und das Nexus...

share_rapid 15. Jan 2013

von gedrosselt war bei den iPhone Displays die rede, glaub du bringst da was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Köln
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. posterXXL GmbH, Kirchheim-Heimstetten
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 22,99€
  3. 199,99€ - Release 13.10.

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Die Chinesen sind deutlich im Vorteil

    cicero | 01:44

  2. Glaubst du das selbst?

    Tunkali | 01:43

  3. Re: Ein Beitrag voller Grenzfälle

    as (Golem.de) | 00:50

  4. Re: Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    Xiut | 00:46

  5. Re: von denen sechs sitzen können

    Patman | 00:44


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel