Abo
  • Services:
Anzeige
Der Delsey Pluggage ist ein vernetzter Koffer.
Der Delsey Pluggage ist ein vernetzter Koffer. (Bild: Delsey)

Delsey Pluggage: Koffer mit Smartphone-Anschluss und eigener App

Der Delsey Pluggage ist ein vernetzter Koffer.
Der Delsey Pluggage ist ein vernetzter Koffer. (Bild: Delsey)

Ein Koffer, der sich selbst wiegt, seinem Besitzer mitteilt, dass er ins Flugzeug geladen wurde, und der das Smartphone mit Strom versorgt - das soll der Pluggage von Delsey werden. Über seine Funktionen kann noch abgestimmt werden.

Der französische Hersteller Delsey will mit dem Pluggage einen vernetzten Koffer bauen, der mit dem Smartphone Kontakt hält. Neben einer Waage soll er auch einen Akku zum Nachladen von USB-Geräten, Licht und eine Ortungsfunktion besitzen. Über einen Fingerabdruck soll der Anwender die dazugehörige App starten können.

Anzeige

Der Pluggage soll seinem Besitzer mitteilen können, ob er in das Flugzeug geladen wurde, mit dem dieser fliegt, und ob das Kofferschloss noch zu ist. Sogar ein ausklappbarer Lautsprecher zur Beschallung unterwegs oder im Hotelzimmer soll eingebaut werden. Auch eine Ortung des Koffers soll möglich sein. Im Inneren kann Licht eingeschaltet werden, um auch bei schlechten Beleuchtungsverhältnissen etwas zu finden.

Die dazugehörige App soll zudem das Reisewetter, eine Pack-Checkliste und den Flugplan anzeigen können.

Derzeit können Interessenten noch darüber abstimmen, welche der Funktionen im Pluggage von Delsey realisiert werden sollen. Der Preis und das Erscheinungsdatum wurden noch nicht genannt.

Der Pluggage ist nicht der einzige Koffer mit App-Anbindung. Bluesmart entwickelt ebenfalls einen ans Smartphone angebundenen Handkoffer, der sich automatisch verschließt, wenn sich der Besitzer entfernt. Auch eine eingebaute Waage und ein Akku sollen vorhanden sein. Auf Indiegogo war der Handgepäckkoffer schon erfolgreich: Über 1,9 Millionen US-Dollar wurden bislang gesammelt. Der Koffer kann bis zum 15. Januar 2015 über Indiegogo für 235 US-Dollar vorbestellt werden. Die Auslieferung soll im August 2015 erfolgen.


eye home zur Startseite
minecrawlerx 14. Jan 2015

Das ganze ist doch recht einfach. Baut halt den Koffer auseinander. Dann glauben die euch...

%username% 14. Jan 2015

It's raining planes?! :D

Floh 14. Jan 2015

Ich habe jetzt nur auf die Schnelle gesucht, aber Laptops haben so zw. 5000 und 10.000mAh...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Paderborn
  2. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. Consors Finanz, München
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,09€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. The Witcher 3 für 15€, DiRT 4 für 22€ und Mass Effect: Andromeda für 19,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  2. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  3. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  4. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  5. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  6. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  7. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  8. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  9. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  10. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: 11 Jahre Support ...

    budweiser | 16:38

  2. Nur noch mieten?

    xomox | 16:36

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    plutoniumsulfat | 16:34

  4. Kulturelle Unterschiede

    pica | 16:25

  5. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    Scr | 16:22


  1. 16:41

  2. 15:30

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 14:18

  6. 14:08

  7. 12:11

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel