Abo
  • Services:

Dell: Rugged-Tablet funktioniert in der Wüste und in Sibirien

Dells Rugged Extreme Tablet 7212 ist für harsche Bedingungen konzipiert. Es soll bei Kälte und Hitze funktionieren und Stürze aus knapp einem Meter unbeschadet überstehen. Auch die Akkus sind im laufenden Betrieb austauschbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Rugged Extreme Tablet funktioniert auch bei Schnee und Eis.
Das Rugged Extreme Tablet funktioniert auch bei Schnee und Eis. (Bild: Dell)

Dell bringt das Rugged Xtreme Tablet auf den Markt. Es handelt sich um ein Gerät, das für Außeneinsätze und schlechte Wetterbedingungen konzipiert ist. Der 11,6-Zoll-Touchscreen ist auch mit dicken Handschuhen bedienbar und hat Multitouch-Funktionalität.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. IMD Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin-Steglitz

Dell hat das Gerät laut eigenen Angaben in angeschaltetem Zustand aus einer Fallhöhe von 91 Zentimetern getestet, ohne dass es Schäden davongetragen hat. Der kleine 2-Zellen-Akku mit einer Kapazität von 34 Wattstunden kann getauscht werden, während das Gerät läuft. Es sind bereits zwei baugleiche Akkus installiert. Zusätzliche Energiespeicher können optional dazugekauft werden.

Übersteht den Winter und die Wüste, aber nicht den Mars

Dell zertifiziert das Tablet nach dem Militärstandard MIL-STD-810. Es ist resistent gegen elektromagnetische Interferenz, Sandstürme, Staub und starkes Strahlwasser und somit ausgelegt auf den Standard IP-65. Es kann bei -29 bis 63 Grad Celsius laufen. Damit kann es kalte Situationen wie den durchschnittlichen sibirischen Winter oder die staubige und heiße Umgebung in der Saharawüste überstehen. Auf den Planeten Mars etwa, der im Durchschnitt etwa -55 Grad kalt ist, ist aber selbst dieses Gerät verständlicherweise nicht ausgelegt.

In der Basiskonfiguration verbaut Dell einen Intel-Core-i3-7100U-Prozessor mit 8 GByte DDR3-Arbeitsspeicher im Gerät. Außerdem steckt im Tablet-PC eine 128-GByte-SSD an der M.2-Schnittstelle. Dell spezifiziert sequenzielle Schreibraten von 600 MByte pro Sekunde und 800 MByte sequenzielle Leserate.

Das Tablet hat einen USB-Typ-A- und einen USB-Typ-C-Anschluss mit USB-3.0-Geschwindigkeit. Optional erhältlich sind ein Smartcard-Leser, ein Fingerabdrucksensor und sogar eine RS-232-Schnittstelle, die heutzutage beispielsweise noch bei vielen Industriemaschinen verwendet wird.

  • Die Dockingstation und den Kippstand gibt es optional. (Bild: Dell)
  • Das Tablet hat ein 11,6-Zoll-Display. (Bild: Dell)
  • Auf der Rückseite sind die zwei Akkus erkennbar. (Bild: Dell)
Die Dockingstation und den Kippstand gibt es optional. (Bild: Dell)

Für das Tablet wird sowohl das Betriebssystem Windows 10 als auch Windows 7 angeboten. Außerdem verkauft Dell diverses Zubehör speziell für dieses Gerät. Dazu zählen eine Anstecktastatur, ein Dock und ein Kippstand.

Spezielle Produkte wie dieses sind meist teuer in der Anschaffung. Das ist auch beim Dell Rugged Extreme Tablet nicht anders. In der Grundausstattung und mit zwei Akkus kostet es mit momentanem Rabatt von 35 Prozent knapp 2.000 Euro. Inklusive Mehrwertsteuer sind das etwa 2.400 Euro. Das Tablet kann im Dell-Onlineshop konfiguriert und bestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.018,99€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis ca. 1.205€ inkl. Versand)
  2. 18,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 219,90€

John2k 05. Sep 2017

Haben wir hier bei uns zum Test gehabt. Das Ding ist schwer und klobig. Display ist nicht...


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /