• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit des Latitude 7220

Das Dell Latitude 7220 ist bei Dell direkt erhältlich und kann dort auf Wunsch konfiguriert werden. Die Startkonfiguration mit Intel Core i5-8365U, 128 GByte großer SSD und 8 GByte RAM kostet derzeit 1.900 Euro. Es lohnt sich zurzeit nicht, den eigentlich preiswerteren Core i3-8145U zu konfigurieren, da dieser im Onlineshop aktuell mehr kostet. Unser Testmuster kostet dabei mit 512-GByte-SSD 2.050 Euro. Mehr als 8 GByte Arbeitsspeicher sind nicht konfigurierbar. Allerdings gibt es auch eine 2 TByte große SSD, die zurzeit merkwürdigerweise 6 Euro weniger kostet als das 512-GByte-Modell. Das optionale und empfehlenswerte Tastaturcover kostet 300 Euro. Ein zweiter Akku liegt bei 27 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn,Dortmund

Das Dell Latitude 7220 sieht robust aus - und ist es auch. In unserem Test hat es Wasserstrahlen, mehrere Stürze hintereinander und einen Regen aus Blumenerde überstanden. Es handelt sich definitiv um ein sehr stabiles Gerät, das für harsche Umgebungen gebaut ist, etwa die Baustelle oder an schlechten Tagen auch die Golem.de-Büros.

Durch den Rugged-Charakter ist das Gerät aber gewöhnungsbedürftig schwer. Mit seinem 12 Zoll großen Touchscreen wiegt es immerhin 1,3 kg. Das Panel lässt sich mit Handschuhen bedienen. Optional zücken wir den mit einer Schnur befestigten Stift, der allerdings nur ein herkömmlicher kapazitiver Stylus ohne Druckempfindlichkeit ist. Daher ist er nur wenig genauer als der Zeigefinger.

  • Dell Latitude 7220 (Bild: Daniel Pook/Golem.de)
  • Dell Latitude 7220 (Bild: Daniel Pook/Golem.de)
  • Dell Latitude 7220 (Bild: Daniel Pook/Golem.de)
  • Dell Latitude 7220 (Bild: Daniel Pook/Golem.de)
  • Dell Latitude 7220 (Bild: Daniel Pook/Golem.de)
  • Dell Latitude 7220 (Bild: Daniel Pook/Golem.de)
  • Dell Latitude 7220 (Bild: Daniel Pook/Golem.de)
  • Dell Latitude 7220 (Bild: Daniel Pook/Golem.de)
  • Die Bildschirmtastatur ist ziemlich kleinteilig. (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Tablet hält auch Überstunden auf der Baustelle aus. (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Leistung ist für ältere Hardware in Ordnung. (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Prozessor taktet sehr moderat. (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Temperatur erreicht niemals mehr als 70 Grad. (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Makros lassen sich konfigurieren. (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die SSD ist ziemlich flott. (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
Dell Latitude 7220 (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Die Bedienung des Tablets ist zu Beginn gewöhnungsbedürftig. Die Bildschirmtastatur öffnen wir etwa manuell per Tastendruck. Außerdem können wir mehrere Makrotasten an der unteren Bildschirmseite mit Kommandos oder Tastenkürzeln belegen. Durch die relativ unhandliche Bildschirmtastatur würden wir als Zubehör das - ebenfalls stabile - Tastaturdock empfehlen.

Das Gerät wird von zwei 35-Wh-Akkus betrieben, die unter leichter Last fast 13 Stunden lang durchhalten. Zudem lassen sich die Energiespeicher im laufenden Betrieb austauschen. Das Rugged-Tablet ist also definitiv im Freien und abseits von Stromquellen zu Hause. Dafür spricht auch das sehr helle Display, das mit 812 cd/m² leuchtet.

Wenn es um robuste Geräte geht, können wir mit dem Kauf des Latitude 7220 nicht viel falsch machen. Zwar ist die Hardware vor allem für den hohen Preis um 2.000 Euro doch schon sehr veraltet, sie tut aber, was sie soll: in harschen Bedingungen Webbrowsing und das Bearbeiten von Dokumenten ermöglichen. Wir würden jedoch das Tastaturcover empfehlen. Damit wird das Gerät zu einer mobilen Arbeitsstation.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Akku hält den ganzen Tag auf der Baustelle
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra 64GB USB-Stick für 7,90€, Thermaltake Smart RGB 500Watt PC-Netzteil für 35...
  2. (u. a. Destiny 2 - Upgrade Edition (Steam Key) für 24,49€, Call of Duty Black Ops 3 für 16...
  3. 156,36€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TGT QLED TV für 2.299€ (inkl. Direktabzug), Samsung GQ75Q90TGT QLED TV...

alextst 08. Apr 2020

Wo ist denn der Vorteil von einem Windows Ökosystem, wenn ich per se auf eine externe...

Dwalinn 07. Apr 2020

Und GPS ist dafür da ein Zelt von der anderes Seite der Welt zu treffen, ändert nichts...

DebugErr 07. Apr 2020

Zombies gibt es doch schon seitdem es Smartphones gibt.

violator 06. Apr 2020

Das hier ist eh gerade Inverse Zombieapocalypse. Infizierte bleiben zu Hause und alle...

voidyvoid 06. Apr 2020

Die Tastatur ist auf keinen Fall von Dell entwickelt, sondern eine Alternative von...


Folgen Sie uns
       


    •  /