Abo
  • IT-Karriere:

Dell: Kauf von EMC mit 67 Milliarden Dollar größter IT-Deal

Wie angekündigt ist die Rekordübernahme von EMC heute offiziell bestätigt worden. Michael Dell wird Chef des neuen Unternehmens. Ein Weiterverkauf von VMware wurde offenbar verworfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Michael Dell
Michael Dell (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Der Kauf von EMC durch den Computerhersteller Dell ist mit 67 Milliarden US-Dollar die bisher größte Übernahme im IT-Sektor. Die Konzerne haben den Vertragsschluss heute bekanntgegeben. Zuvor wurde von einem Volumen von 53 Milliarden US-Dollar berichtet.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Dell erklärte, die Übernahme werde finanziert mit einer Kombination aus Eigenkapital von Michael Dell, der Kapitalbeteiligungsgesellschaft Silver Lake und anderen durch die Ausgabe von Schuldverschreibungen, Neuverschuldung und Bargeldbeständen. Dell meldete nach der Privatisierung Schulden in Höhe von 12 Milliarden US-Dollar.

Die Übernahme soll erst im Zeitraum von Mai bis Oktober 2016 abgeschlossen sein.

68-Jähriger führt EMC zunächst weiter

EMC-Chef Joe Tucci (68) bleibt Chairman und Vorstandschef von EMC, bis die Übernahme abgeschlossen ist. Michael Dell wird das Gesamtunternehmen führen.

Der Virtualisierungsexperte VMware, an dem EMC 80 Prozent besitzt, sollte nach ersten Medienberichten weiterverkauft werden. Das Software-Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von rund 33 Milliarden US-Dollar. Laut der Stellungnahme eines Sprechers vom 12. Oktober 2015 wolle man jedoch, "falls die Transaktion abgeschlossen wird, die gegenwärtigen Strukturen beibehalten." Die EMC-Tochter wird weiterhin an der Börse in New York notiert bleiben.

VMwares hoher Börsenwert bedingt sich laut Branchenexperten dadurch, dass sich viele Unternehmen über Jahre an die Virtualisierungstechnologie gebunden haben, die keine offenen Standards bietet.

Auch mit Hewlett-Packard sprach EMC bereits über eine Fusion. Die Gespräche wurden jedoch beendet, als HP im Oktober 2014 die Aufspaltung ankündigte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /