• IT-Karriere:
  • Services:

Das TB18-Dock kommt

Allerdings gibt es von Dell ein neues USB-Typ-C-Thunderbolt-Dock, das die letzte Stromversorgungslücke schließen kann. Mit dem TB18 kommt gegen Ende Mai 2018, also wenn die neuen Precision-Workstations erscheinen, eine Variante dazu. Dieses hat einen Doppel-USB-C-Stecker, der nur mit den aktuellen Precision-Notebooks kompatibel ist. Damit umgeht Dell das Problem, dass per USB Typ C samt Power Delivery maximal 100 Watt übertragen werden können. Eigentlich ist das ausreichend, doch die Leistungsaufnahme mobiler Workstations kann sehr hoch sein, da dort schnelle CPUs und GPUs ein Teil der Notebooks sind. Und auch der Akku muss parallel geladen werden.

Stellenmarkt
  1. Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, verschiedene Standorte

Der Doppel-USB-Anschluss ist fest und soll erst mit einer TB19-Version trennbar werden, damit das USB-C-Dock auch an anderen Geräten nutzbar wird. Da der Barrel-Stromanschluss auf der Rückseite weiter vorhanden ist, muss das neue Dock nicht zwangsweise verwendet werden.

Derzeit wird das Dell-Dock von Dell noch nicht offiziell gelistet und auch ein Preis ist damit unbekannt. Zur Einordnung: Das TB16 wird derzeit zu sehr hohen Preisen zwischen 410 und 460 Euro bei Dell verkauft. Der Versand schlägt noch einmal mit 30 Euro zu. Das TB18 wird preislich vermutlich darüber liegen.

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von Dell Technologies an der Konferenz Dell Technologies World in Las Vegas, Nevada, teilgenommen. Die Reisekosten wurden von Dell übernommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben Dritter; diese Offenlegung dient der Transparenz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Dell: Das E-Dock ist weg und 200 Watt per USB Typ C kommen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

DummyAccount 08. Mai 2018

Mir wurde stattdessen fuer meinen Dell eine Dockingstation von Lenovo empfohlen. Kostet...

DummyAccount 08. Mai 2018

Stand nicht zur Auswahl (Firmen Laptop)

fuzzy 07. Mai 2018

... könnte man sicher nutzen, wenn die Firma entsprechende Monitore stellen würde...

M.P. 07. Mai 2018

200 Watt per USB Typ C kommen nicht. Die Lösung gibt es erst auf der zweiten Seite des...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /