Abo
  • IT-Karriere:

Defekt: Apple tauscht Festplattenkabel vom Macbook Pro aus

Das alte Macbook Pro 13 Zoll ohne Retina-Display hat ein anfälliges Festplattenkabel, das Apples Werkstätten und die der Servicepartner bei Reparaturen austauschen sollen. Öffentlich hat Apple diese Information bisher nicht gemacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Festplattenflachband-Kabel im Macbook Pro 13 Zoll
Festplattenflachband-Kabel im Macbook Pro 13 Zoll (Bild: iFixit)

Ein anfälliges Festplattenkabel im Macbook Pro 13 Zoll wird bei Reparaturen standardmäßig ausgetauscht, weil es sehr leicht zu Defekten führen kann. Apple hat dies nach Medienberichten in einer internen Anweisung an seine Servicepartner mitgeteilt. Die Methode ist auch in anderen Branchen wie der Automobilindustrie üblich. Der Kunde erfährt in aller Regel gar nicht, dass das anfällige Teil ausgetauscht wurde, wenn er nicht gerade wegen einer nicht mehr erkannten Festplatte sein Notebook reparieren lässt.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Betroffen ist das Macbook Pro 13 Zoll ohne Retina-Display, das Mitte 2012 auf den Markt kam und noch immer verkauft wird. Repariert werden Notebooks, die bis Ende Januar 2016 produziert wurden. Ob Apple das Austauschprogramm noch öffentlich machen wird, ist nicht bekannt.

Der Fehler scheint so oft aufzutreten, dass die Bastlerwebsite iFixit ein eigenes Kapitel dem Thema "Macbook Pro 13'' Unibody Mid 2012 Hard Drive Cable Replacement" gewidmet hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

Lala Satalin... 18. Jun 2016

Vermutlich zu dünne Leiter für die Stromführung

Arkarit 17. Jun 2016

Stimmt schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Ich fahre seit 10 Jahren eine laufende...

Kondratieff 17. Jun 2016

Ich habe besagtes 2012er Modell und das Kabel ist das erste Mal innerhalb der Garantie...


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    •  /