Abo
  • Services:

IT-Security im Konflikt mit Gesetzen

Die IT-Sicherheitscommunity verstößt laut Doctorow fast permanent gegen Gesetze wie den DMCA, nur würde das häufig nicht direkt gesagt. Die Analyse der Sicherheit von Smartphones ist praktisch nicht möglich, wenn man nicht ein sogenanntes Jailbreak durchführt. Doch gerade Apple kämpft seit Jahren dagegen, Jailbreaken als Ausnahme im DMCA zuzulassen, weil der Konzern verhindern möchte, dass Nutzer ihre eigenen Applikationen installieren dürfen. "Es ist grotesk, dass es gegen das Gesetz sein kann, über Sicherheitslücken zu informieren", so Doctorow.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. Interhyp Gruppe, München

Doctorow hofft, dass man langfristig die Regelungen aus dem DMCA über Gerichtsverfahren kippen könnte. "Die Electronic Frontier Foundation liebt es, dumme Gesetze zu technischen Fragen vor Gericht zu zerren", so Doctorow. "Wenn man genügend Gerichte davon überzeugen kann, dass ein Gesetz gegen die Verfassung verstößt, ist es irrelevant, dass große Teile des Kongresses technisch inkompetent sind." Als Beispiel führt er eines der vielen Verfahren an, das die EFF gewonnen hat: Bernstein gegen die Vereinigten Staaten.

"Damals hatte der Kongress die extrem verrückte Idee, dass Zivilisten keinen Zugriff auf starke Verschlüsselung haben sollten", sagt Doctorow, wohl wissend, dass in den vergangenen Monaten zahlreiche Politiker und Vertreter der US-Strafverfolgungsbehörden ein derartiges Verschlüsselungsverbot wieder aufleben lassen wollten. Daniel Bernstein hatte damals als Wissenschaftler Quellcode von starken Verschlüsselungsverfahren über das Internet verbreitet. Die EFF und Bernstein gewannen das Verfahren, die Verbreitung von Quellcode stand unter dem Schutz der Meinungsfreiheit.

DRM-frei in zehn Jahren?

Cory Doctorow hofft, dass innerhalb der nächsten zehn Jahre DRM-Systeme verschwinden. Die EFF hat dazu ein Projekt mit dem Titel Apollo 1201 gestartet. "Wenn es nicht mehr illegal ist, DRM zu entfernen, werden die Leute es entfernen", sagte Doctorow. Die Schutzmechanismen richteten sich immer gegen den Nutzer. "Niemand wacht eines Morgens auf und wünscht sich, weniger Möglichkeiten zu haben, seine E-Mails zu lesen, oder nicht entscheiden zu können, von wem er seine Kaffeekapseln kauft."

Doctorow ruft die Besucher auf, ihm mitzuteilen, wenn IT-Sicherheitsforscher sich durch Gesetze wie den DMCA bedroht fühlen. Auch erhofft er sich, dass Entwickler von Produkten, die nie gebaut werden konnten, da sie gegen den DMCA verstoßen, sich melden, "damit die Leute realisieren, was fehlt".

Cory Doctorow hielt seinen Vortrag auf der Konferenz Def Con, die am Freitag begonnen hat. Die Def Con findet direkt im Anschluss an die Black Hat in Las Vegas statt und ist die größte Veranstaltung der Hacker-Community in den Vereinigten Staaten.

 Def Con: Cory Doctorow hofft auf Ende von digitalem Rechtemanagement
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Mavy 28. Okt 2015

das einzige was wegfällt wenn DRM eingestampft wird sind die überzogenen Preise die nur...

WasntMe 10. Aug 2015

... hätte man dem Schröder sein Bier verweigern müssen mit dem Verweis, dass das die...

plutoniumsulfat 10. Aug 2015

Deinstallieren geht gar nicht komplett und deaktivierten kann man den ohne Verlust...

daruma 08. Aug 2015

Es wird von mir einfach nichts mit DRM mehr gekauft. Das hat auch für mich unmittelbare...


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /