• IT-Karriere:
  • Services:

Deep Speech 0.2: Mozillas Spracherkennung wird kleiner und kann Echtzeit

Mit Deep Speech will Mozilla ein freies System zur Spracherkennung bereitstellen. Die aktuelle Version 0.2 ist nun deutlich kleiner und ermöglicht Echtzeitanwendungen für die Spracherkennung, wie das automatische Erstellen von Untertiteln.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozillas Deep Speech erstellt ein freies Sprachmodell, Common Voice sammelt freie Sprachbeispiele.
Mozillas Deep Speech erstellt ein freies Sprachmodell, Common Voice sammelt freie Sprachbeispiele. (Bild: Mozilla/CC-BY 3.0)

Damit das Feld der Spracherkennung langfristig nicht wie bisher von Amazon, Google und Microsoft dominiert bleibt, hat sich Mozilla die ambitionierte Aufgabe gestellt, eine eigene und vor allem freie Spracherkennung zu entwickeln. Dieses als Deep Speech bezeichnete Projekt steht nun in Version 0.2 bereit, das eine Echtzeitanwendung ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin (Home-Office)
  2. parcIT GmbH, Köln

Das eröffne eine Vielzahl verschiedener Einsatzmöglichkeiten für Deep Speech wie "Live-Untertitel für Radioprogramme, Twitch-Streams und Keynote-Präsentationen, Heimautomatisierung, sprachbasierte UIs" und Weiteres, wie der beteiligte Entwickler Reuben Morais in einem Blogeintrag schreibt.

Stream-Verarbeitung beim Inferencing

Das heißt, die Verarbeitung von Daten sowie die Anwendung des trainierten Modells - das Inferencing - ist nun nicht nur schneller als das Sprachsample lang ist, sondern das neue Modell kann das Inferencing auch schon während der Aufnahme der Sprachdaten beginnen. Bisher konnte das Modell nur mit einer abgeschlossenen Spracheingabe arbeiten.

Damit dies funktioniert, hat das Team das zugrundeliegende Modell so umgebaut, dass dies eben mit Streams zurechtkommt. Dazu werden nun die Audiodaten stückweise analysiert und das Ergebnis daraus zusammengesetzt. Technische Details zur Vorgehensweise liefert der Blogeintrag.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    3.-7. Mai 2021, online
  2. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Zusätzlich zu der Geschwindigkeitssteigerung ist das neue trainierte Modell, das Mozilla zur Weiterverwendung unter einer freien Lizenz bereitstellt, nun nur noch rund 180 MByte groß - eine Reduktion um mehr als 60 Prozent. Ebenso sinkt die maximale Speicherbelastung von 12 GByte auf nur noch 264 MByte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€

pitsch 09. Okt 2018

es gibt wohl auch ein raspi projekt zu snips https://medium.com/@zibra_/how-to-build-a...

Kukulkan 20. Sep 2018

Mal im Ernst, es geht mir schon seit einiger Zeit auf den Keks dass man Spracherkennung...

ul mi 20. Sep 2018

hätte man das nicht "Mozilla Free Speech" nennen können? Vermeidet auch, dass sich...

tundracomp 20. Sep 2018

Bei DeepSpeech ist vom relevanten Code wahrscheinlich sowieso 90%+ von Googles TensorFlow...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /