Deep Silver: PC-Version von Metro Exodus erscheint im Epic Games Store

Vorbesteller konnten die PC-Version von Metro Exodus monatelang bei Steam kaufen. Wer sich erst jetzt entscheidet, bekommt das Actionspiel nur noch im Epic Games Store.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Metro Exodus
Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)

Nach The Division 2 hat ein weiteres hochkarätiges Spiel die Downloadplattform gewechselt: Die PC-Version von Metro Exodus wird nicht über Steam erscheinen, sondern exklusiv im Epic Games Store. In einer Mitteilung sagt Epic-Chef Tim Sweeney, dass sich der Publisher Deep Silver wegen der "Marketingunterstützung von Epic" und durch einen "Anteil von 88 Prozent an den Umsätzen" zu diesem Schritt entschlossen habe - bei Steam sind es abhängig vom Umsatz lediglich 70 bis 80 Prozent. Der höhere Anteil für Entwickler und Publisher ermögliche "weitere Investitionen in die Spielentwicklung", erläutert Sweeney. Im Laufe des Jahres sollen auch die ersten beiden Metro-Spiele im Epic Games Store erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Informationsmanagement SAP BW & SAP Basis
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
Detailsuche

Wer Metro Exodus bereits auf Steam oder in einem anderen Onlineshop vorbestellt hat, bekommt es dort. In Europa kostet die Standardversion rund 60 Euro - genauso viel wie zuvor auf Steam. In den USA ist die gleiche Fassung dagegen bei Epic 10 US-Dollar günstiger. Statt 60 US-Dollar sind somit nur 50 US-Dollar fällig. Die entsprechende Seite auf Steam enthält einen Hinweis von Valve, der unter anderem erklärt, dass Vorbesteller ihre Version auf Steam wie geplant erhalten. Auch Erweiterungen und sonstige zusätzliche Inhalte soll es gleichzeitig bei Epic und bei Valve geben - generell sollen Käufer bei Steam keine Nachteile haben. Nur neue Käufe des Spiels sind dort nicht mehr möglich.

Das auf der Laufzeitumgebung 4A Engine basierende Metro Exodus erscheint am 15. Februar 2019 für Playstation 4, Xbox One und für Windows-PCs. Erst am Wochenende hatte das Entwicklerstudio 4A Games die (nicht ganz schlüssigen) Systemanforderungen bekanntgegeben. Die PC-Fassung auf Steam wird durch Denuvo geschützt, vermutlich kommt die Software auch im Epic Games Store zum Einsatz.

Metro Exodus (Angespielt auf Golem.de) schickt Spieler nicht mehr wie die ersten beiden Serienteile in den Untergrund von Moskau, sondern an der Erdoberfläche mit einem Zug namens Aurora in Richtung Osten. Dort suchen die Hauptfigur Artyom und seine Freunde nach einer neuen Heimat - was sich natürlich als lange Fahrt voller Gefahren und Abenteuer entpuppt.

Nachtrag vom 29. Januar 2019, 9:10 Uhr

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Wie haben Angaben zu den Euro-Preisen im Epic Games Store korrigiert und die News um weitere Details ergänzt, etwa zum Umgang mit Erweiterungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Fushimi 12. Feb 2019

Wem die Teile nicht gefallen, der kann sich doch einfach die gute, alte physikalische Box...

Clown 30. Jan 2019

Joar, nett. Stimmt. Hab ich auf Steam schon. Hätte ich mir auch nie gekauft (nicht...

Hotohori 29. Jan 2019

Weil sie es schon seit 10 Jahren nicht mehr nötig haben mit Exklusiv Titel Leute auf...

nille02 29. Jan 2019

Das ist ein Punkt den ich zu Beginn auch gesehen und kritisiert habe. Aber das macht es...

\pub\bash0r 29. Jan 2019

Wahrscheinlich sollte der Titel "bezüglich The Division 2" lauten. Dann ergibt das alles...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  3. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /