• IT-Karriere:
  • Services:

Deep Silver: PC-Version von Metro Exodus erscheint im Epic Games Store

Vorbesteller konnten die PC-Version von Metro Exodus monatelang bei Steam kaufen. Wer sich erst jetzt entscheidet, bekommt das Actionspiel nur noch im Epic Games Store.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Metro Exodus
Artwork von Metro Exodus (Bild: Deep Silver)

Nach The Division 2 hat ein weiteres hochkarätiges Spiel die Downloadplattform gewechselt: Die PC-Version von Metro Exodus wird nicht über Steam erscheinen, sondern exklusiv im Epic Games Store. In einer Mitteilung sagt Epic-Chef Tim Sweeney, dass sich der Publisher Deep Silver wegen der "Marketingunterstützung von Epic" und durch einen "Anteil von 88 Prozent an den Umsätzen" zu diesem Schritt entschlossen habe - bei Steam sind es abhängig vom Umsatz lediglich 70 bis 80 Prozent. Der höhere Anteil für Entwickler und Publisher ermögliche "weitere Investitionen in die Spielentwicklung", erläutert Sweeney. Im Laufe des Jahres sollen auch die ersten beiden Metro-Spiele im Epic Games Store erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. SySS GmbH, Tübingen

Wer Metro Exodus bereits auf Steam oder in einem anderen Onlineshop vorbestellt hat, bekommt es dort. In Europa kostet die Standardversion rund 60 Euro - genauso viel wie zuvor auf Steam. In den USA ist die gleiche Fassung dagegen bei Epic 10 US-Dollar günstiger. Statt 60 US-Dollar sind somit nur 50 US-Dollar fällig. Die entsprechende Seite auf Steam enthält einen Hinweis von Valve, der unter anderem erklärt, dass Vorbesteller ihre Version auf Steam wie geplant erhalten. Auch Erweiterungen und sonstige zusätzliche Inhalte soll es gleichzeitig bei Epic und bei Valve geben - generell sollen Käufer bei Steam keine Nachteile haben. Nur neue Käufe des Spiels sind dort nicht mehr möglich.

Das auf der Laufzeitumgebung 4A Engine basierende Metro Exodus erscheint am 15. Februar 2019 für Playstation 4, Xbox One und für Windows-PCs. Erst am Wochenende hatte das Entwicklerstudio 4A Games die (nicht ganz schlüssigen) Systemanforderungen bekanntgegeben. Die PC-Fassung auf Steam wird durch Denuvo geschützt, vermutlich kommt die Software auch im Epic Games Store zum Einsatz.

Metro Exodus (Angespielt auf Golem.de) schickt Spieler nicht mehr wie die ersten beiden Serienteile in den Untergrund von Moskau, sondern an der Erdoberfläche mit einem Zug namens Aurora in Richtung Osten. Dort suchen die Hauptfigur Artyom und seine Freunde nach einer neuen Heimat - was sich natürlich als lange Fahrt voller Gefahren und Abenteuer entpuppt.

Nachtrag vom 29. Januar 2019, 9:10 Uhr

Wie haben Angaben zu den Euro-Preisen im Epic Games Store korrigiert und die News um weitere Details ergänzt, etwa zum Umgang mit Erweiterungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)
  3. (u. a. TESO: Greymor 49,49€, Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für...
  4. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...

Fushimi 12. Feb 2019

Wem die Teile nicht gefallen, der kann sich doch einfach die gute, alte physikalische Box...

Clown 30. Jan 2019

Joar, nett. Stimmt. Hab ich auf Steam schon. Hätte ich mir auch nie gekauft (nicht...

Hotohori 29. Jan 2019

Weil sie es schon seit 10 Jahren nicht mehr nötig haben mit Exklusiv Titel Leute auf...

nille02 29. Jan 2019

Das ist ein Punkt den ich zu Beginn auch gesehen und kritisiert habe. Aber das macht es...

\pub\bash0r 29. Jan 2019

Wahrscheinlich sollte der Titel "bezüglich The Division 2" lauten. Dann ergibt das alles...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

    •  /