• IT-Karriere:
  • Services:

Deep Learning: Software wandelt Handskizzen in echte Gesichter um

Deepfacedrawing kann Gesichter in Echtzeit generieren und benötigt dazu nur ein paar Linien. Die KI hat aber noch ihre Grenzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Deepfacedrawing generiert Gesichter aus Skizzen.
Deepfacedrawing generiert Gesichter aus Skizzen. (Bild: University of Chinese Academy of Sciences)

Ein chinesisches Forschungsteam arbeitet an einem Deep-Learning-System, das Handskizzen in echte Gesichter umwandeln kann. Das berichtet das Onlinemagazin Synced. Das Programm namens Deepfacedrawing orientiert sich dazu an den gezogenen Linien und generiert passende künstliche Gesichter aus der eigenen Datenbank. Die Skizzen müssen nicht sehr detailliert sein: Farbgebung, Hauttexturen, Augenlider, Lippenfarben und andere Merkmale werden vom System automatisch hinzugefügt.

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. BAM Corporate Services GmbH, Frankfurt am Main

Zu Demonstrationszwecken erstellte das Team einen Editor, mit dem digital angefertigte Handskizzen in Echtzeit direkt als Gesicht ausgegeben werden. Den Prozess wurde als Video auf Youtube veröffentlicht. Die Software erreicht ihre Ergebnisse, indem während des Trainings aus Fotos von echten Menschen grobe Skizzen ihrer Gesichter generiert werden. Anhand der Linienführung gleicht das Programm gespeicherte Skizzen mit handgefertigten Eingaben ab und generiert das Foto, das am ehesten dazu passt. Das Hinzufügen von Details verändert das ausgegebene Gesicht. So können sich im Entwicklungsprozess etwa die Haare oder die Gesichtsform der ausgegebenen Person ändern.

Software bisher noch nicht produktiv nutzbar

Die Bilderstellung in Echtzeit ist bisher ein Alleinstellungsmerkmal des Projekts. Allerdings hat die Software Limits. So sind etwa Ausgaben mit einer Maximalgröße von 512 x 512 Pixeln möglich, wodurch eine praktische Anwendung noch nicht sinnvoll ist. Auch Artefakte in Details sind erkennbar.

Außerdem scheint das System bisher wenige Vorlagen zu verwenden, denn die meisten Ergebnisse sind Gesichter von europäisch oder südamerikanisch aussehenden Frauen und Männern einer Altersklasse liegen. Es dürfte eine Herausforderung sein, verschiedene Altersgruppen und unterschiedliche Völker nur aus grober Linienführung abzubilden.

Den Quelltext will das Forscherteam wohl später veröffentlichen. Dann können auch andere die Software ausprobieren und möglicherweise erweitern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 369,45€ (Bestpreis!)

on(Golem.de) 08. Jun 2020 / Themenstart

Hallo Onsdag, in diesem Fall hatte ich das tatsächlich aus dem Englischen genommen, da...

Dieselmeister 07. Jun 2020 / Themenstart

Nein. Wenn man ein Durchschnittgesicht aus ganz vielen verschiedenen Gesichter generiert...

schap23 05. Jun 2020 / Themenstart

Wer sich über solche Forschungen informieren will, ist gut aufgehoben bei dem YouTube...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Windows Powertoys - Tutorial

Wir geben einen kurzen Überblick der Funktionen von Powertoys für Windows 10.

Windows Powertoys - Tutorial Video aufrufen
Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /