Abo
  • Services:
Anzeige
Deep Down
Deep Down (Bild: Capcom)

Deep Down Capcom und die Free-to-Play-Zeitreise

Die per Zufallsgenerator erstellte Welt erinnert an Diablo und Erinnerungszeitreisen aus Assassin's Creed. Jetzt mehren sich die Hinweise, dass Capcom sein Playstation-4-Rollenspiel auch in Europa veröffentlichen möchte.

Anzeige

Eigentlich spielt Deep Down im New York des Jahres 2094. Tatsächlich aber wird es den Spieler in unterschiedliche Epochen verschlagen - weil die Hauptfigur die Fähigkeit besitzt, die an Gegenständen haftenden Gedanken zu lesen und dann irgendwie dorthin in die Vergangenheit zu reisen. Bislang hat der Publisher Capcom nur das Tschechien des 15. Jahrhunderts als weiteren Ort bekanntgegeben.

Der Titel erscheint nur für die Playstation 4, und zwar vermutlich im Verlaufe von 2014 - die Konsole ist dort ab dem 22. Februar 2014 zu haben. Bislang war nur die Veröffentlichung für Japan angekündigt. Nun mehren sich die Zeichen dafür, dass auch Spieler in Europa und den USA mitmachen können - unter anderem durch eine Markenregistrierung für diese Märkte, so die Webseite Dualshockers.com. Deep Down soll das Free-to-Play-Geschäftsmodell nutzen.

So sehr das Zeitreiseelement an Assassin's Creed erinnert: Deep Down soll ein eher unkompliziertes Onlinerollenspiel werden, in dem sich bis zu vier Kumpels gemeinsam durch nicht allzu große Dungeons schlagen. Die Umgebungen sollen ähnlich wie in Diablo zu einem gewissen Teil durch einen Zufallsgenerator zusammengestellt werden.


eye home zur Startseite
bstea 05. Jan 2014

F2P ist ein anderes Wort für Produkte die möglichst den Mainstream ansprechen sollen...

mnementh 03. Jan 2014

Bisher habe ich den Eindruck, es könnte sich an Monster Hunter anlehnen. Das Free-to-Play...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  3. equensWorldline GmbH, Aachen
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 389,99€
  2. 47,99€
  3. 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: "muss für den Einsatz der Razer-Box ... im...

    ms (Golem.de) | 10:51

  2. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    Seroy | 10:49

  3. Re: 300¤

    mheiland | 10:43

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nebucatnetzer | 10:19

  5. Re: Was verbaut man da drin?

    MobilKunde | 10:10


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel