Abo
  • Services:

Deep Descent: Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

Ab in die See: Wer sich für das neue Aquanox interessiert, kann Ende Oktober 2017 in der Beta abtauchen. Das PC-Actionspiel von THQ Nordic schickt Spieler in den Weltmeeren in Kämpfe um Ressourcen.

Artikel veröffentlicht am ,
Aquanox Deep Descent schickt Spieler in die Tiefen der Meere.
Aquanox Deep Descent schickt Spieler in die Tiefen der Meere. (Bild: THQ Nordic)

Publisher THQ Nordic kündigt für Aquaonox Deep Descent eine Beta an, in der Spieler den Multiplayermodus ausprobieren können sollen. Teilnehmen dürfen alle, die den Titel auf Kickstarter unterstützt haben, alle Teilnehmer einer ersten Beta aus dem Sommer 2017 sowie bis zu 100.000 weitere Spieler, die sich für einen Steam-Key registrieren. Die Beta läuft vom 27. Oktober (18 Uhr) bis Mitternacht am 29. Oktober 2017. Gespielt werden Deathmatch, Team Deathmatch und eine Reihe weiterer Modi auf vier Karten.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. matrix technology AG, München

Deep Descent basiert lose auf dem von Massive Development aus Hannover entwickelten Klassiker Aquanox, das 2001 erschien und hierzulande ein Erfolg war. Der Quasi-Nachfolger verwendet die Unreal Engine 4, er setzt die Handlung des Originals nicht fort. Stattdessen soll es eine neue Geschichte in ungefähr der gleichen irdischen Unterwasserwelt geben.

Die Handlung versetzt den Spieler in die nahe Zukunft, in der die Erdoberfläche unbewohnbar geworden ist. Die Menschen leben in ehemaligen Bergbau- und Forschungsstationen weit unter der Meeresoberfläche.

Dort geht es leider alles andere als friedlich zu: Mehrere Fraktionen streiten erbittert um Ressourcen und die allgemeine Vorherrschaft. Neben Kämpfen mit U-Booten gibt es Rollenspielelemente und einen Vier-Spieler-Koop-Modus. Die Veröffentlichung ist noch für 2017 geplant - nur für Windows-PC.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Bluejanis 23. Okt 2017

Auf der Seite habe ich nur den Link "Auf die Wunschliste" hinzufügen gefunden. Ist das...

ernstl 22. Okt 2017

Japp, es muss ja nicht unbedingt realistisch sein, von einem Shooter ohne Gravitation...

gadthrawn 21. Okt 2017

"Unverbraucht" wohl nur dann, wenn man ältere wie Subwar 2050 nicht kennt.

Oldy 21. Okt 2017

Wie es scheint nicht einmal das. 2000 war Aquanox grafisch sehr gut gemacht. Jetzt sieht...

DarkSpir 21. Okt 2017

Wenigstens hat man es geschafft, Helmut Halfmann in dem Kickstarter ein einziges Mal zu...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /