Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Lords of the Fallen
Artwork von Lords of the Fallen (Bild: City Interactive)

Deck 13: Ankh kauft Die Gilde

Artwork von Lords of the Fallen
Artwork von Lords of the Fallen (Bild: City Interactive)

Derzeit arbeitet das deutsche Entwicklerstudio Deck 13 am Hardcore-Rollenspiel Lords of the Fallen, jetzt kauft das unter anderem für Ankh bekannte Studio den Konkurrenten Cranberry Productions - die Macher der Handelssimulation Die Gilde.

Übernahmen kommen unter deutschen Entwicklerstudios nicht allzu oft vor, aber jetzt ist es mal wieder so weit: Das Frankfurter Unternehmen Deck 13 übernimmt das Studio Cranberry Productions aus Hamburg - das ab sofort den Namen Deck 13 Hamburg trägt. Deck 13 ist für Adventures wie Ankh und Jack Keane bekannt, derzeit arbeiten die Entwickler gemeinsam mit dem polnischen Partner City Interactive an dem vielversprechenden Rollenspiel Lords of the Fallen.

Anzeige

Hinter Cranberry steckt ein Team, das bis vor kurzem den Namen 4Head getragen und unter anderem Die Gilde 2 mitsamt einigen Erweiterungen programmiert hat; zuletzt gehörte das Studio zu dtp Entertainment. Die Entwickler sollen ihren Fokus künftig auf die Produktion von Spielen für mobile Plattformen setzen.

"Neben großen Produktionen für die Konsolen der nächsten Generation haben wir auch eine klare Vision unserer Rolle auf dem Mobilmarkt, die ein erfahrenes und schlagkräftiges Team erfordert", kommentiert Jan Klose, Geschäftsführer von Deck 13. "Wir möchten so viele Plattformen wie möglich mit hervorragenden Titeln bedienen."


eye home zur Startseite
Shuro 07. Jun 2013

Erinnert mich dran das ich mir die Gold Version mal ausgeliehen habe und immer noch...

Nolan ra Sinjaria 07. Jun 2013

*g* es war auch interessant sich im Netzwerk mit meinem Mitbewohner um ne Frau zu...

Stanman 07. Jun 2013

Ich könnte 3 Luftsprünge...

EqPO 07. Jun 2013

Ich hab noch keins gesehen das ein Spielgefühl aufkommen läßt wie bei Adventures am PC...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CodeWrights GmbH, Karlsruhe
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  2. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  3. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  4. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  5. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  6. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  7. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  8. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  9. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  10. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    emdotjay | 21:19

  2. Re: ++

    lear | 21:19

  3. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 21:16

  4. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    robinx999 | 21:15

  5. Re: experte wofür?

    elknipso | 20:59


  1. 16:50

  2. 14:55

  3. 11:55

  4. 19:40

  5. 14:41

  6. 13:45

  7. 13:27

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel