Abo
  • Services:

Debugger.html: Neuer Firefox-Debugger nutzt offene Webtechniken

Um die Entwicklerwerkzeuge des Firefox aufzuräumen, hat ein Team von Mozilla den Debugger von Grund auf in Webtechniken neu erstellt. Unterstützt werden zudem Chrome und NPM.

Artikel veröffentlicht am ,
Debugger.html verzichtet vollständig auf das veraltete XUL.
Debugger.html verzichtet vollständig auf das veraltete XUL. (Bild: Mozilla)

Ein Teil des Teams für Entwicklerwerkzeuge bei Mozilla hat mit Debugger.html einen Javascript-Debugger von Grund auf komplett neu erstellt. Er ist in die aktuelle Nightly-Version des Firefox eingepflegt worden. Bisher setzen die Werkzeuge von Firefox auf XUL, das zwar offen ist, aber ausschließlich von Mozilla selbst genutzt wurde. XUL soll langfristig abgeschafft werden, weshalb Debugger.html auf moderne Webtechniken zurückgreift.

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Einer der Gründe für den völligen Neuanfang liegt laut Ankündigung darin, dass die alten Werkzeuge vor allem wegen XUL nur sehr schwer und sehr langsam verändert werden können. Zwar gebe es bei Mozilla ein Team, das die bestehenden Werkzeuge systematisch neu schreibe, für Debugger.html sei aber ein gegensätzlicher Ansatz gewählt worden, heißt es in der Ankündigung. Deshalb basiere das Werkzeug auf dem weitverbreiteten Javascript-Framework React in Kombination mit Redux. Beide Teams lernten dabei voneinander.

Integration in Chrome und andere Projekte möglich

Dieser Aufbau ermöglicht es dem Entwicklerteam, den Debugger darüber hinaus nicht nur im Firefox bereitzustellen. So unterstützt das Werkzeug das Chrome Debugging Protokoll, was es erlaubt, den Debugger auch für Chrome Tabs und Node-Prozesse zu verwenden. Diese Funktion sei allerdings noch nicht für den produktiven Einsatz geeignet. Außerdem könne der Debugger etwa mit Hilfe von NPM in eigene Projekte eingebettet werden.

Noch befinde sich der Debugger erst in der Anfangsphase, was ebenso für die restlichen Entwicklerwerkzeuge gelte, die von XUL weg migriert werden sollen. Der Code des Werkzeugs steht frei auf Github zur Verfügung, wo die Community sich auch an der Weiterentwicklung beteiligen kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

lestard 21. Sep 2016

Servus, zumindest den letzten Teil lese ich anders: Es steht doch, dass diese Klausel nur...

crazypsycho 15. Sep 2016

Würde ich mit IE debuggen, wäre ich nur noch halb so effektiv. Schon allein wenn ich nur...

luarix 15. Sep 2016

XUL ist/war genial. Habe mal beruflich damit zu tun gehabt -- Rich-Client Entwicklung...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /