Abo
  • Services:
Anzeige
Debian 5.0 alias Lenny erhält ein letztes Update.
Debian 5.0 alias Lenny erhält ein letztes Update. (Bild: Debian)

Debian: Letzte Updates für Lenny

Debian 5.0 alias Lenny erhält ein letztes Update.
Debian 5.0 alias Lenny erhält ein letztes Update. (Bild: Debian)

Das Debian-Team hat ein letztes Update für Debian 5.0 alias Lenny veröffentlicht, obwohl die Unterstützung für das mehr als drei Jahre alte Linux-basierte Betriebssystem bereits offiziell beendet wurde.

Unter der Versionsnummer 5.0.10 haben die Entwickler ein weiteres Update für das als Lenny bekannte Debian veröffentlicht. Es enthält alle Updates und Korrekturen, die seit Debian GNU/Linux 5.0.9 veröffentlicht wurden. Debian 5.0.9 ist vor fünf Monaten erschienen und sollte eigentlich das letzte offizielle Update für Lenny sein. Die erste Version von Debian 5.0 wurde am 14. Februar 2009 veröffentlicht.

Anzeige

Es gab etwa 70 Sicherheitsupdates, außerdem wurden in mehreren Softwarepaketen schwere Fehler behoben, darunter Xpdf und Typo3-src und dem in Lenny verwendeten Linux-Kernel 2.6. Außerdem wurden die Pakete Qcad und Partlibrary aus den Repositories entfernt, nachdem dort Dateien mit unfreien Lizenzen entdeckt worden waren.

Die Projektmitglieder geben außerdem bekannt, dass die Version am 24. März 2012 offiziell ins Archiv verschoben und damit nicht mehr über die Spiegelserver des Projekts erhältlich sein wird. Anwender, die Debian Lenny noch einsetzen, sollten auf Debian 6.0 alias Squeeze aktualisieren.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt, München
  2. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  3. Feynsinn GmbH & Co. Kg, Fulda
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. etwa 8,38€

Folgen Sie uns
       


  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Stutensee mit auf der Liste, aber nicht...

    Sharra | 08:44

  2. Re: Problem nicht gelöst

    Thunderbird1400 | 08:43

  3. Re: wem nützt das, ...

    madaeon | 08:42

  4. Re: Vibration? Gruselige Vorstellung

    sodom1234 | 08:42

  5. Wird nicht funktionieren

    onkel hotte | 08:37


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel