Abo
  • Services:

Debian: Letzte Updates für Lenny

Das Debian-Team hat ein letztes Update für Debian 5.0 alias Lenny veröffentlicht, obwohl die Unterstützung für das mehr als drei Jahre alte Linux-basierte Betriebssystem bereits offiziell beendet wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Debian 5.0 alias Lenny erhält ein letztes Update.
Debian 5.0 alias Lenny erhält ein letztes Update. (Bild: Debian)

Unter der Versionsnummer 5.0.10 haben die Entwickler ein weiteres Update für das als Lenny bekannte Debian veröffentlicht. Es enthält alle Updates und Korrekturen, die seit Debian GNU/Linux 5.0.9 veröffentlicht wurden. Debian 5.0.9 ist vor fünf Monaten erschienen und sollte eigentlich das letzte offizielle Update für Lenny sein. Die erste Version von Debian 5.0 wurde am 14. Februar 2009 veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH, Leichlingen
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Es gab etwa 70 Sicherheitsupdates, außerdem wurden in mehreren Softwarepaketen schwere Fehler behoben, darunter Xpdf und Typo3-src und dem in Lenny verwendeten Linux-Kernel 2.6. Außerdem wurden die Pakete Qcad und Partlibrary aus den Repositories entfernt, nachdem dort Dateien mit unfreien Lizenzen entdeckt worden waren.

Die Projektmitglieder geben außerdem bekannt, dass die Version am 24. März 2012 offiziell ins Archiv verschoben und damit nicht mehr über die Spiegelserver des Projekts erhältlich sein wird. Anwender, die Debian Lenny noch einsetzen, sollten auf Debian 6.0 alias Squeeze aktualisieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  3. 2,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
    Fifa 19 und PES 2019 im Test
    Knapper Punktsieg für EA Sports

    Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
    Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
    2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
    3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
    Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

    In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
    2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

      •  /