Abo
  • Services:
Anzeige
Debian GNU/Linux 7.0 alias Wheezy ist freigegeben.
Debian GNU/Linux 7.0 alias Wheezy ist freigegeben. (Bild: Debian/Screenshot: Golem.de)

Endlich multimedial

Die Multimedia-Unterstützung wurde in Wheezy ausgeweitet. Standardmäßig wird nun Libav statt Ffmpeg installiert, da die Libav-Entwickler auf stabile Veröffentlichungen setzen, die besser zu Debians Richtlinien passen. Mit Libav erhalten Nutzer MP3-Unterstützung durch Lame sowie die Videocodes für Mpeg4, x264 und H.264. Damit müssen Anwender künftig nicht mehr auf fremde Softwarequellen zurückgreifen, um zumindest rudimentäre Multimediaformate abzuspielen. Die Debian-Entwickler beseitigen so ein Manko, das Anwender in den vergangenen Jahren häufig kritisiert haben.

Anzeige

Dank Xen Cloud Platform (XCP) lässt sich Debian GNU/Linux 7.0 als Virtualisierungsserver in Cloud-Umgebungen nutzen und setzt dabei auf Cloudstack, Opennebula oder Openstack. Debian Wheezy kann auch in den öffentlichen Cloud-Umgebungen Amazon EC2, Windows Azure oder Googles Computer Engine installiert und genutzt werden.

Mehr Sicherheit durch Oauth

Für erhöhte Sicherheit setzt Debian GNU/Linux alias Wheezy künftig auf Apparmor. Außerdem bringt die aktuelle Debian-Version die komplette Unterstützung für Oauth mit, samt Bibliothek, Dynalogin- und Yubiserver. Mit Pam_oauth lässt sich Oauth auch mit den systemweiten Pluggable Authentication Modules (PAM) nutzen.

Die Debian-Entwickler setzen weiterhin auf MySQL in der in Wheezy bereitgestellten Version 5.5.30. Alternativ steht PostgreSQL in Version 9.1 bereit. Auf ein Update auf Samba 4 haben die Entwickler ebenfalls verzichtet. Stattdessen kommt Samba 3.6.6 zum Einsatz. Auch beim Einsatz von Apache zeigt sich das Debian-Team konservativ: Dort bleibt es bei Version 2.2 des Webservers. Grund dafür sollen Probleme bei der Integration des Perl-Moduls mod_perl gewesen sein. Allerdings haben die Entwickler neben Libapache2-mod-qos, Libapache2-mod-log-slow und Libapache2-mod-security noch zahlreiche Authentifizierungsschemata hinzugefügt.

Für Entwickler

Für Entwickler stehen Perl in Version 5.14, PHP in Version 5.4 sowie Ruby in 1.9 zur Verfügung. Ruby 1.8 wird zwar weiterhin unterstützt, soll allerdings in Debian 8.0 alias Jessie entfernt werden. Die Ruby-Pakete für Debian werden von Rubygems erkannt. Für Python-Entwickler stehen wahlweise Version 2.7 oder 3.2 bereit. Python 2.6 wird ebenfalls unterstützt. Die GNU Compiler Collection steht in Version 4.7.2 bereit.

Aus Wheezy haben die Entwickler auch zahlreiche veraltete Pakete entfernt, darunter Sun-Java6, Linux-Vserver sowie OpenVZ.

Die zahlreichen Änderungen sind im Wiki der Webseite des Debian-Projekts zusammengefasst. Installationsimages gibt es wie üblich für zahlreiche Plattformen: 32- und 64-Bit-PCs, ARM, PowerPC, Sparc, MIPS oder IBM System Z sowie für Intels Itanium IA-64. Die Installationsmedien lassen sich wahlweise als CD-, DVD- oder Blu-ray-Images herunterladen. Alternativ kann ein Netinstall-Image bezogen werden, das nur die für die Installation benötigten Dateien enthält. Weitere Pakete werden von den zahlreichen Software-Repositories bezogen.

 Debian 7.0: Wheezy installiert sich per Sprachausgabe

eye home zur Startseite
vbot 10. Mai 2013

Was ärgert Dich denn jetzt genau, bzw. was kannst Du nicht sehen? Flash-Banner-Werbung...

elgooG 08. Mai 2013

Wenn man sich für Debian entscheidet, dann vor allem wegen der Stabilität. Da nimmt man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  2. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  3. InoNet Computer GmbH, Oberhaching
  4. über duerenhoff GmbH, Nürtingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  2. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  3. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  4. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  5. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  6. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  7. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  8. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  9. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  10. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Thiesi | 07:46

  2. Re: Der Sinn dahinter ?

    muhzilla | 07:41

  3. Re: Aktueller denn je

    Smartcom5 | 07:41

  4. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    chefin | 07:30

  5. Re: sich Freenet nennen aber kostenpflichtig sein

    ProfessorNoetig... | 07:23


  1. 07:46

  2. 07:38

  3. 07:17

  4. 18:21

  5. 18:09

  6. 18:00

  7. 17:45

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel