Deathstalker Ultimate: Razers Tastatur mit Switchblade-Touchscreen und freiem SDK

Razer bietet nun ein drittes Eingabegerät mit dem Switchblade UI an. Die neue Tastatur Deathstalker Ultimate ist allerdings teuer. Um Entwickler für das User Interface zu gewinnen, stellt Razer zudem jetzt ein SDK bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Switchblade-Tastatur gibt es jetzt auch ohne Star-Wars-Schmuckwerk.
Eine Switchblade-Tastatur gibt es jetzt auch ohne Star-Wars-Schmuckwerk. (Bild: Razer)

Razers neue Tastatur mit dem martialischen Namen Deathstalker Ultimate ist eine Spielertastatur mit einem Touchscreen an der Seite. Der Touchscreen selbst ist nicht neu, allerdings war der Kundenkreis bisher stark eingeschränkt: Entweder musste der Spieler etwas für Star Wars übrig haben, Razer bietet seit dem vergangenen Jahr eine Star-Wars-Tastatur, oder er musste sich das Notebook mit dem Touchscreen kaufen. Wir konnten Razers Blade auf der CES 2012 ausprobieren. Mit der Deathstalker Ultimate gibt es jetzt eine Variante, die vergleichsweise neutral ist und nicht im vierstelligen Dollar-Bereich verkauft wird.

Stellenmarkt
  1. IT-Referent (m/w/d)
    BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  2. (Senior) Security Specialist (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf
Detailsuche

Nichtsdestotrotz ist die Deathstalker-Tastatur eine teure Anschaffung. Ab September 2012 will Razer sie für rund 250 Euro verkaufen. Dafür gibt es dann eine Tastatur mit einem 4-Zoll-Touchscreen, in dem Widget Apps funktionieren. Zusätzlich bietet sie ein Touchpad mit Gestenunterstützung. Auffällig ist die Tastatur durch ihre Farbgebung: Die Tasten können in verschiedenen Farben beleuchtet werden. Laut Razer ist die Tastatur sehr genau. Anschläge sollen mit 1.000 Hz abgefragt werden und bis zu zehn Tasten können gleichzeitig gedrückt werden. Schließlich bietet Razer noch die Möglichkeit, Tasten des Eingabegeräts zu programmieren. Ohne den Switchblade-UI-Touchscreen kostet die Tastatur rund 80 Euro.

Um die Community für die beiden Tastaturen und das Notebook Blade zu erweitern, hat Razer ein SDK für die Switchblade UI veröffentlicht. So sollen Besitzer einer der Tastaturen dazu ermuntert werden, selbst Widget Apps zu entwickeln und zu verteilen. Auf der Gamescom erwähnte Razer, dass diese App-Welt kostenlos sein soll, und hofft darauf, dass dies die entwickelnden Spieler auch so sehen.

  • Deathstalker Ultimate
  • Deathstalker Ultimate
  • Deathstalker Ultimate
  • Deathstalker Ultimate
  • Deathstalker Ultimate
  • Deathstalker
  • Deathstalker
  • Deathstalker
  • Deathstalker
  • Deathstalker
Deathstalker Ultimate

Auf der Gamescom wurde auch kurz die Möglichkeit erwähnt, sich für eine Switchblade-UI-Entwicklertastatur zu bewerben. Details dazu finden sich jedoch noch nicht auf der Razer-Webseite. Wer Widget Apps entwickeln will, muss C++ und C# beherrschen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Zip
Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
Artikel
  1. World of Tanks: Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer
    World of Tanks
    Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer

    Sonst noch was? Was am 1. Dezember 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. Quantum Dot: Samsung stellt komplett auf OLED um
    Quantum Dot
    Samsung stellt komplett auf OLED um

    Statt LCD wird Samsung allmählich nur noch QD-OLED-Panels bauen. Es sind schon 55- 65- und 34-Zoll-Panels für TVs und Monitore in Arbeit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /