Abo
  • Services:
Anzeige
Deathfire
Deathfire (Bild: Guido Henkel)

Deathfire: Guido Henkels Schritt-für-Schritt-Rollenspiel

Deathfire
Deathfire (Bild: Guido Henkel)

Seit Legend of Grimrock sind sogenannte Stepper - also Rollenspiele mit blockweiser Fortbewegung - wieder angesagt. Jetzt stellt Branchenveteran Guido Henkel das Charaktersystem von seinem Projekt Deathfire vor.

Sein ambitioniertes Kickstarter-Projekt Thorvalla ist Ende 2012 gescheitert, jetzt arbeitet Spieldesigner und Programmierer Guido Henkel an einem neuen Rollenspiel. Das trägt den Namen Deathfire und soll ein klassischer Stepper werden - was bedeutet, dass sich Spieler wie in Legend of Grimrock blockweise fortbewegen. Deathfire entsteht auf Basis der Unity-Engine, außer Henkel arbeiten zurzeit nur noch zwei weitere Entwickler an dem Titel.

Anzeige
  • Charaktersystem Deathfire (Bilder: Guido Henkel)
  • Charaktersystem Deathfire
Charaktersystem Deathfire

In einem Update stellt er nun das Charaktersystem vor. Spieler wählen unter sechs Rassen, neben Menschen, Zwergen und Elfen sind auch Tarks vertreten - die so eine Art etwas weniger hässlicher und dummer Ork sein sollen. Außerdem gibt es acht Klassen, das Angebot reicht vom Krieger über den Schamanen bis zum Zauberer. Dass Henkel auch sonst klassische Rollenspiele mag, zeigen die eigentlichen Charakterwerte: Da gibt es Stärke, Geschicklichkeit, Konstitution, Intelligenz, Weisheit und Charisma.

Der aus Stuttgart stammende Guido Henkel lebt inzwischen in den USA. In Deutschland hatte er Anfang der 90er Jahre das Entwicklerstudio Attic Entertainment Software gegründet, mit dem er damals sehr erfolgreiche Titel wie Die Schicksalsklinge produzierte, die erste Computerspielumsetzung von Das Schwarze Auge. Später arbeitete er bei Interplays Rollenspieltochter Black Isle Studios in leitender Funktion an Planescape Torment, außerdem war er an Fallout 2 und bei Bioware an Neverwinter Nights beteiligt.


eye home zur Startseite
RealAngst 21. Apr 2013

... und damit ist auch schon alles gesagt. *hechel* *hechel* In Liebe, RealAngst

dEEkAy 18. Apr 2013

So viele Timing Puzzles sind es nicht und unausgegoren ist es auch nicht.

Wurstbratgerät 17. Apr 2013

Wahrscheinlich, das war ja auch eine unterirdische PowerPoint Präsentation. Man muss sich...

throgh 17. Apr 2013

Hmm, Herr Henkel ... haben Sie hier vielleicht den Charakterbildschirm von "Planescape...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  2. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  3. L'TUR Tourismus AG, Baden-Baden
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 8,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  2. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  3. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  4. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  5. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  6. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  7. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  8. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  9. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  10. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    logged_in | 08:09

  2. Re: Bezeichnung Intel

    marcelpape | 08:09

  3. Re: Es nervt!!!

    Test_The_Rest | 07:58

  4. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    franzbauer | 07:54

  5. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    Skaarah | 07:53


  1. 07:21

  2. 18:13

  3. 17:49

  4. 17:39

  5. 17:16

  6. 17:11

  7. 16:49

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel