• IT-Karriere:
  • Services:

DE-CIX: Nutzer leiden unter geringem Peering großer Netzbetreiber

Der Cheftechniker des DE-CIX sieht hier dringenden Handlungsbedarf. Die von Telekom und Vodafone wohl gebuchten Datenraten am DE-CIX sind Golem.de bekannt.

Artikel von veröffentlicht am
Peering ist gut für die Nutzer.
Peering ist gut für die Nutzer. (Bild: DE-CIX)

Einige wenige der großen Markteilnehmer nutzen Peering nur sehr wenig. Das sagte Thomas King, Chief Technology Officer beim DE-CIX, Golem.de auf Anfrage, ohne jedoch Namen zu nennen. Allen voran steht die Deutsche Telekom in dem Ruf, Peering nur gering einzusetzen. Vodafone hat nach Brancheninformationen 2 x 600 GBit/s am DE-CIX, die Telekom soll 20 GBit/s gebucht haben.

Stellenmarkt
  1. Minebea Intec, Aachen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

"Im öffentlichen Diskurs sehen wir als DE-CIX bei einigen unserer über 1.000 Kunden alleine in Frankfurt den Unmut, dass das Thema Peering von einigen wenigen der großen Markteilnehmer nur rudimentär genutzt wird", erklärte King. "Dieses restriktive Vorgehen hatte während den Extrembelastungen des Netzes unter Coronabedingungen die Folge, dass die User Experience dieser Kunden und auch deren Endkunden gelitten haben."

Beim Peering schalten sich Internet Service Provider, Content Provider, Netzwerk-Service-Provider und Unternehmen mit eigenem Netzwerk zusammen, um direkt und meist kostenneutral Daten auszutauschen, in der Regel an Internetknoten. Hier laufen die teilnehmenden Netzwerke zusammen, am DE-CIX in Frankfurt sind das über 1.000 Netzwerke. Indem diese ihre Daten über den Internetknoten direkt miteinander austauschen, müssen die Daten keine langen Wege bis zum nächsten Punkt zurücklegen, an dem sich die direkten Glasfasern vernetzen. Durch weniger Zwischenschritte kann sich die Laufzeit eines Datenpakets verkürzen.

Telekom: Haben Peering längst aufgestockt

Laut einer aktuellen Endkundenbefragung von Civey in Auftrag von DE-CIX schreiben Nutzer die Verzögerungen bei der Internetnutzung der mangelnden regionalen Infrastruktur und der Netzbelastung zu. "Hier gibt es einen großen Handlungsbedarf, den wir gerne in unserer Rolle als Internetknoten-Betreiber unterstützen werden", betonte King.

Die Telekom selbst sieht kein Problem beim Peering: Am Netzetag der Telekom im Dezember 2020 wies Konzernvorständin Claudia Nemat Kritik am Peering des Konzerns zurück: "Wir haben die Peeringkapazitäten bereits beim ersten Shutdown extrem pragmatisch erweitert und fehlende Kapazitäten aufgestockt."

Vodafone hat sein Transportnetz im Januar 2021 wieder an den Berliner Internetaustauschpunkt BCIX (Berlin Commercial Internet Exchange) angeschlossen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

NaruHina 27. Mär 2021 / Themenstart

dann beschwer dich bei steam die keinen direktlink zur dtag hat sondern ledeglich zu lvl3...

NaruHina 27. Mär 2021 / Themenstart

dann leg mal als firma die in frankfurt ist ne leitung nach düsseldorf, münchen oder...

Gaius Baltar 27. Mär 2021 / Themenstart

Leider liegt es teilweise auch an den Geräten, denn das WLAN-Gremium (ich weiß den...

mapet 21. Mär 2021 / Themenstart

Kommt auf das eigene trafficpattern und die Transits an.

phade 20. Mär 2021 / Themenstart

Jepp, wie RcRaCk2k sagt. Ich kenne es z.B. von Level3 (heissen mittlerweile CenturyLink...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /