DE-CIX: Nutzer leiden unter geringem Peering großer Netzbetreiber

Der Cheftechniker des DE-CIX sieht hier dringenden Handlungsbedarf. Die von Telekom und Vodafone wohl gebuchten Datenraten am DE-CIX sind Golem.de bekannt.

Artikel von veröffentlicht am
Peering ist gut für die Nutzer.
Peering ist gut für die Nutzer. (Bild: DE-CIX)

Einige wenige der großen Markteilnehmer nutzen Peering nur sehr wenig. Das sagte Thomas King, Chief Technology Officer beim DE-CIX, Golem.de auf Anfrage, ohne jedoch Namen zu nennen. Allen voran steht die Deutsche Telekom in dem Ruf, Peering nur gering einzusetzen. Vodafone hat nach Brancheninformationen 2 x 600 GBit/s am DE-CIX, die Telekom soll 20 GBit/s gebucht haben.

Stellenmarkt
  1. Testingenieur (w/m/d) in der Automobilindustrie
    Vdynamics GmbH, München
  2. Digital Talents (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
Detailsuche

"Im öffentlichen Diskurs sehen wir als DE-CIX bei einigen unserer über 1.000 Kunden alleine in Frankfurt den Unmut, dass das Thema Peering von einigen wenigen der großen Markteilnehmer nur rudimentär genutzt wird", erklärte King. "Dieses restriktive Vorgehen hatte während den Extrembelastungen des Netzes unter Coronabedingungen die Folge, dass die User Experience dieser Kunden und auch deren Endkunden gelitten haben."

Beim Peering schalten sich Internet Service Provider, Content Provider, Netzwerk-Service-Provider und Unternehmen mit eigenem Netzwerk zusammen, um direkt und meist kostenneutral Daten auszutauschen, in der Regel an Internetknoten. Hier laufen die teilnehmenden Netzwerke zusammen, am DE-CIX in Frankfurt sind das über 1.000 Netzwerke. Indem diese ihre Daten über den Internetknoten direkt miteinander austauschen, müssen die Daten keine langen Wege bis zum nächsten Punkt zurücklegen, an dem sich die direkten Glasfasern vernetzen. Durch weniger Zwischenschritte kann sich die Laufzeit eines Datenpakets verkürzen.

Telekom: Haben Peering längst aufgestockt

Laut einer aktuellen Endkundenbefragung von Civey in Auftrag von DE-CIX schreiben Nutzer die Verzögerungen bei der Internetnutzung der mangelnden regionalen Infrastruktur und der Netzbelastung zu. "Hier gibt es einen großen Handlungsbedarf, den wir gerne in unserer Rolle als Internetknoten-Betreiber unterstützen werden", betonte King.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Telekom selbst sieht kein Problem beim Peering: Am Netzetag der Telekom im Dezember 2020 wies Konzernvorständin Claudia Nemat Kritik am Peering des Konzerns zurück: "Wir haben die Peeringkapazitäten bereits beim ersten Shutdown extrem pragmatisch erweitert und fehlende Kapazitäten aufgestockt."

Vodafone hat sein Transportnetz im Januar 2021 wieder an den Berliner Internetaustauschpunkt BCIX (Berlin Commercial Internet Exchange) angeschlossen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


phade 06. Mai 2021

Die DTAG macht aber meines Wissen kein open peering am DECIX, dass ist weiterhin private...

NaruHina 27. Mär 2021

dann beschwer dich bei steam die keinen direktlink zur dtag hat sondern ledeglich zu lvl3...

NaruHina 27. Mär 2021

dann leg mal als firma die in frankfurt ist ne leitung nach düsseldorf, münchen oder...

Gaius Baltar 27. Mär 2021

Leider liegt es teilweise auch an den Geräten, denn das WLAN-Gremium (ich weiß den...

mapet 21. Mär 2021

Kommt auf das eigene trafficpattern und die Transits an.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /