DE-CIX: Internetknoten Ruhr-CIX im Ruhrgebiet eröffnet

Der Standort verbindet Dortmund, Gelsenkirchen, Bochum und die Welt per Glasfaser. Das Projekt entsteht in Partnerschaft mit dem DE-CIX.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Ruhr-CIX bindet auch Dortmund mit ein.
Der Ruhr-CIX bindet auch Dortmund mit ein. (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

Drei lokale Netzanbieter schließen sich zusammen und haben den Ruhr-CIX eröffnet. Dieser Internetknoten, der in Zusammenarbeit mit dem in Frankfurt am Main ansässigen DE-CIX entstanden ist, soll sich in Zukunft um Traffic in der Region des Ruhrgebiets kümmern. Der Knoten verbindet dabei die Städte Dortmund, Bochum und Gelsenkirchen per doppelt ausgelegter Glasfaser miteinander.

Stellenmarkt
  1. Informatikerin / Informatiker (w/m/d) für Data Center Infrastruktur am Zentrum für Informationstechnologie ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. IT-Servicemitarbeiter/in Support (m/w/d)
    BYTEC Bodry Technology GmbH, Friedrichshafen
Detailsuche

Zu den Partneranbietern zählen die drei Unternehmen Dokom21, Gelsennet und TMR. Sie bieten Kunden Infrastruktur für weiterführende Dienste an, etwa eine Cloud-Anbindung, Corporate-Netzwerke, WANs und andere. Dabei wird mit Argumenten wie einhundertprozentigem DDoS-Schutz und einer hohen Netzverfügbarkeit geworben. Das Netzwerk soll durch den Tüv geprüft und zertifiziert werden.

Der Internetknoten Ruhr-CIX soll zudem für eine ausgebaute Verbindung zu internationalen Anbietern wie Akamai, Google, Facebook, Microsoft und Netflix sorgen. Dienstleistungen dieser Unternehmen zählen zu den ressourcenaufwendigeren im Internet und bedürfen daher zusätzlicher Infrastruktur.

Infrastruktur für Gaia-X

"Zukünftig dürfen wir uns nicht mehr allein darauf verlassen, den Datenverkehr über außereuropäische Clouds abzuwickeln. Gerade für die Wirtschaft brauchen wir in Deutschland sichere und stabile Lösungen.", sagt Dr. Stephen Albers, Geschäftsführer des Glasfaserverbundes Breko in einer Pressemitteilung. In diesem Zusammenhang wird das europäische Cloud-Projekt Gaia-X erwähnt, das internationalen Anbietern wie AWS, Alibaba, Google und Microsoft mit in der EU lokalisierten Rechenzentren entgegenstehen soll. Der Ruhr-CIX könne die Infrastruktur von Gaia-X für das Ruhrgebiet gut ergänzen, heißt es.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management
    6.-8. Dezember 2021, online
  3. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
Weitere IT-Trainings

Der Ruhr-CIX wird sich im Vergleich zum global angebundenen DE-CIX wohl zunächst auf die Region des Ruhrgebietes konzentrieren. Dieses zählt mit 5,1 Millionen Einwohnern zu den größten Ballungsräumen Deutschlands. Weitere regionale Projekte dieser Art seien bereits in Angriff genommen worden. Der DE-CIX selbst gilt als Standort mit dem größten Datendurchsatz der Welt und erreicht zu Hochzeiten zurzeit etwa 9,1 TBit/s.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Videoschalte: VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen
    Videoschalte
    VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Einladung von VW-Chef Herbert Diess an einem Treffen von Führungskräften teilgenommen und gab ihnen viele Tipps.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /