Abo
  • Services:
Anzeige
Die Zukunft mit dem Internet der Dinge: Kaffee kochen und gleichzeitig unbequeme Journalisten aus dem Netz verbannen
Die Zukunft mit dem Internet der Dinge: Kaffee kochen und gleichzeitig unbequeme Journalisten aus dem Netz verbannen (Bild: Smarter)

Wer stoppt die IoT-Industrie?

Mittelfristig könnte sich die IT-Branche daher mit einer unangenehmen Debatte konfrontiert sehen: der staatlichen Kontrolle von Softwaresicherheit. Viele Fachleute sind aus gutem Grund extrem skeptisch bei allen Vorschlägen, die in diese Richtung gehen. Bisherige Ansätze setzen meist auf fragwürdige Zertifizierungen, die meist nur den Effekt haben, dass entsprechende Zertifizierer mehr Geld verdienen und dass Open-Source-Lösungen es schwerer haben, eine entsprechende Zertifizierung zu erlangen. In aller Regel gibt es keinerlei Garantien und keine Haftung für denjenigen, der die Zertifizierung vornimmt.

Anzeige

Lautet die Lösung "Sicherheitsupdates oder Quellcode"?

Doch trotz aller Vorbehalte wird es möglicherweise irgendwann keine Alternative zu staatlichen Eingriffen geben. Ein Vorschlag, der immer wieder genannt wird, ist, dass man Hersteller dazu zwingen könnte, den Quellcode der verwendeten Software freizugeben, sobald keine Sicherheitsupdates mehr bereitgestellt werden. Das würde zumindest dafür sorgen, dass im Fall von Sicherheitslücken Alternativ-Firmwares mit entsprechenden Fixes bereitgestellt werden können. Die Frage, wie diese Updates anschließend die Nutzer erreichen, ist damit allerdings noch nicht beantwortet.

Durch den Angriff auf Brian Krebs ist offensichtlich geworden, dass das Internet der Dinge eine erhebliche Bedrohung für die Meinungsfreiheit und für das freie Netz ist. Die Diskussion, wie man dem begegnen kann, steht noch ganz am Anfang - aber es ist wichtig, dass wir sie führen.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach)

 DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

eye home zur Startseite
heubergen 29. Sep 2016

Darum würde ich auch nicht diesen NAS Geräten vertrauen sondern selber einen Linux Server...

whitbread 29. Sep 2016

Naja, das ist die Realität in vielen Haushalten, was aber nicht heisst, dass es so...

ecv 27. Sep 2016

Die Frage, wie diese Updates anschließend die Nutzer erreichen, ist damit allerdings noch...

Moe479 27. Sep 2016

braucht sie denn immer gleichlange für ein gewähltes programm? dann könntest du dir...

User_x 27. Sep 2016

Politiker sind Dumm, aber Wortgewant. Die great Firewall in China oder Iran ist ja auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg
  4. BENTELER-Group, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 259€ + 5,99€ Versand
  2. 499€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    Lutze5111 | 20:09

  2. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    Jesterfox | 20:09

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    snape_case | 19:58

  4. Unzureichende Ladungssicherung!

    Vögelchen | 19:56

  5. Re: 197 MBit/s über vodafone.de Speedtest - 30...

    RedRose | 19:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel