DC P4600 & DC P4500: Intel bringt neue Server-SSDs mit TLC-Flash

Die für Datacenter gedachte DC P4600 und die DC P4500 von Intel basieren auf Flash-Speicher mit 3 Bit pro Zelle. Die P4000-Generation ist die erste große Aktualisierung seit drei Jahren, was auch neue SSD-Controller bedeutet.

Artikel veröffentlicht am ,
DC P4600
DC P4600 (Bild: Intel)

Intel hat zwei SSDs für Datacenter vorgestellt, die DC P4600 und die DC P4500. Beide Modellreihen sind die Nachfolger der 2014 veröffentlichten Serien DC P3700, DC P3600 und DC P3500. Die neuen Flash-Drives sind PCIe-Steckkarten im HHHL- (Half Height Half Length) oder U.2-Formfaktor (2,5 Zoll mit SFF-8639-Anschluss) und nutzen das NVMe-Protokoll. Die DC P4600 ist mit 2 oder 4 TByte (HHHL) oder mit 1,6 und 3,2 GByte (U.2) verfügbar. Die DC P4500 gibt es mit 1, 2 oder 4 TByte einzig als Steckkarte.

Stellenmarkt
  1. Manager UX Design (m/w/d)
    Hays AG, Berlin
  2. (Senior) Consultant (m/w/d) Digitale Entwicklung und Software
    Porsche Consulting GmbH, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
Detailsuche

Beide neuen Serien basieren auf dem aktuellen 3D-Flash-Speicher von IMFT (Intel Micron Flash Technologies). Ein Die fasst 384 GBit und nutzt 32 Schichten aus TLC-Zellen. Die Chips werden mit einem 12- statt zuvor 18-kanaligen Controller kombiniert, der das NVMe-1.2-Protokoll und PCIe Gen3 x4 unterstützt. Die DC P4500 soll eine sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 3,29 und 1,89 GByte pro Sekunde sowie bis zu 710.000/67.000 Input-/Output-Operationen pro Sekunde erreichen. Für die DC P4600 nennt Intel bis zu 3,28 sowie 2,1 GByte pro Sekunde und 703.000/257.000 IOPS. Diese Werte liegen trotz recht langsamem TLC-Flash höher als bei der P3000-Reihe.

  • Rendering einer DC P4000 (Bild: Intel)
  • Rendering einer DC P4600 (Bild: Intel)
Rendering einer DC P4000 (Bild: Intel)

Die Leistungsaufnahme der DC P4500 beträgt unter Last 10,8 bis 18,3 Watt und bei der DC P4600 sollen es 9,9 bis 20,7 Watt sein. Die Haltbarkeit des kleineren Modells gibt Intel mit 0,7 DWPD (Drive Writes per Day) an, was über dem P3500-Vorgänger mit 0,3 DWPD liegt. Die größere DC P4600 schafft 2,9 DWPD und damit einen Hauch weniger als die DC P3600 bei gleicher Kapazität. Die Garantie der DC-P4000-Familie liegt bei fünf Jahren, Preise liegen nicht vor.

Parallel zur Veröffentlichung der DC P4600/4500 hat Intel angekündigt, die Fab 68 im chinesischen Dalian aufzurüsten, um mehr TLC-Flash produzieren und so den steigenden Bedarf befriedigen zu können. Intel hatte das Halbleiterwerk 2015 für 5,5 Milliarden US-Dollar auf die 3D-Fertigung umgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /