Abo
  • Services:

DC P3608: Intels PCIe-SSD koppelt zwei Controller im Raid

Zwei Controller, acht PCIe-Lanes und 18 Flash-Packages: Intels neue SSD erreicht eine extrem hohe Lesegeschwindigkeit, dafür müssen aber zwei Controller-Chips per Raid zusammengeschaltet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
DC P3608
DC P3608 (Bild: Intel)

Intel hat eine neue SSD-Reihe für Serverkunden angekündigt. Die DC P3608 genannten Modelle sind als PCIe-Steckkarte im HHHL-Formfaktor (Half-Height Half-Length) ausgelegt und werden in drei Kapazitäten angeboten. Ungewöhnlich sind die beiden Controller im Raid-0-Betrieb, die mit einem PLX-Switch zusammengeschaltet wurden und im Tandem arbeiten.

Stellenmarkt
  1. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, Koblenz, München

Konkret verbaut Intel dem Test von The SSD Review zufolge zwei CH29AE41AB1-Controller, also offenbar eine minimal modifizierte Version der NVMe-Chips, die auf der SSD 750 sitzen. Jeder der beiden Controller steuert neun 20-nm-MCL-Flash-Packages an und wird von mehreren GByte DRAM-Cache unterstützt. Beim 1,6-TByte-Modell sind es 5 GByte - für die Versionen mit 3,2 und 4 TByte liegen keine Daten vor. Damit die SSDs ihre volle Leistung liefern, müssen Intels RSTe-Treiber (Rapid Storage Technology Enterprise) installiert werden, die den Raid-0-Betrieb aktivieren. Ohne die Software werden die Solid State Drives als zwei Laufwerke erkannt.

  • Intels DC P3608 ohne Kühler (Bild: The SSD Review)
Intels DC P3608 ohne Kühler (Bild: The SSD Review)

Die DC P3608 kommunizieren über eine PCIe-3.0-x8-Schnittstelle mit dem restlichen System. Laut Hersteller soll die 4-TByte-Version eine sequenzielle Schreibgeschwindigkeit von bis zu 3 GByte pro Sekunde und eine Leserate von bis zu 5 GByte pro Sekunde erreichen. Die Input-/Output-Operationen pro Sekunde liegen Intel zufolge bei bis zu 50.000 schreibend und bis zu 850.000 lesend. Damit ist die DC P3608 in etwa so flott wie Samsungs PM1725 oder das eingestellte I/O-Drive Octal von Fusion-IO, mittlerweile Teil von Sandisk.

Intel gibt eine Leistungsaufnahme von bis zu 40 Watt an, eine Drosselung auf 35 oder 25 Watt ist möglich. Die Garantie beträgt fünf Jahre, in denen täglich die SSD drei Mal vollgeschrieben werden darf. Insgesamt nennt Intel eine Haltbarkeit von 21,9 PBW (Petabytes Written) nach JESD219-Standard. Die Preise liegen bei rund 3.000, 7.000 und knapp 9.000 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote

Stefan1200 26. Dez 2015

Die SM951 im NVMe Modus mit Windows 7 zu nutzen funktioniert, aber du brauchst einen...

daruma 28. Sep 2015

RAID0 verfügt über keine Redundanzen, daher bedeuten 6 TB bei RAID0 6 TB und ohne RAID0...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /