Abo
  • Services:

DBOpendata: Deutsche Bahn veröffentlicht Liste von Haltestellen

Über ihr Opendata-Portal hat die Deutsche Bahn eine Liste von Haltestellen in Deutschland unter Creative Commons veröffentlicht. Darin finden sich nicht nur große Bahnhöfe, sondern auch Haltepunkte und Anlagen anderer Verkehrsunternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Bahnhof Schildow (nicht im Betrieb) findet sich nicht in der Liste der Deutschen Bahn, andere Bahnhöfe der Heidekrautbahn sind aber gelistet.
Der Bahnhof Schildow (nicht im Betrieb) findet sich nicht in der Liste der Deutschen Bahn, andere Bahnhöfe der Heidekrautbahn sind aber gelistet. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Die Deutsche Bahn hat aktuelle Daten zu ihren Haltestellen im Fern- und Regionalverkehr veröffentlicht. Die Liste enthält aber auch Haltestellen, die der reguläre Fahrgast nicht mit dem Regionalverkehr in Verbindung bringen würde. Die Daten stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC by 4.0) auf data.deutschebahn.com bereit. Für die Verwendung in Openstreetmap genügt der Deutschen Bahn die Nennung als Beitragender. Die CSV-Datei listet rund 6.600 Einträge.

Stellenmarkt
  1. Securitas Personalmanagement GmbH, Frankfurt am Main
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt

Die Datei liegt im CSV-Format vor und ist auf den Januar 2016 datiert. Für jede Haltestelle sind sechs Daten verfügbar: die EVA-Nr. als Haltestellennummer, der Verweis zur Betriebsstelle, der Name, der dort verkehrende Verkehrstyp sowie Längen- und Breitenangaben im Sinne der Positionsbestimmung und nicht als Ausmaße der Bahnanlagen.

Die Deutsche Bahn hat zwei Listen

Die neue Haltestellenliste ist nicht zu verwechseln mit der Liste der Bahnhöfe, die die Deutsche Bahn bereits im Oktober 2015 zur Verfügung gestellt hat. In der alten Liste sind für jeden Eintrag andere Daten hinterlegt, wie etwa die Adresse oder der Verkehrsverbund. Außerdem fehlen mehr als 1.000 Einträge. Das liegt allerdings nicht an der eisenbahnrechtlichen Unterscheidung zwischen Haltepunkt und Bahnhof. Ein kurzer Vergleich ergab, dass in beiden Listen Haltepunkte zu finden sind, die nicht einmal Bahnhofsbauten haben.

Manche Haltestellen sind mehrfach in der neuen Haltestellenliste zu finden. Das liegt daran, dass ein Haltepunkt beispielsweise nicht nur dem Fernverkehr dient, sondern auch der S-Bahn. In der Liste finden sich auch Bahnhöfe außerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Dazu gehört etwa der Badische Bahnhof in Basel (Schweiz). Dieser ist Eigentum der Deutschen Bahn.

Auf der anderen Seite enthält die Liste auch Anlagen, die nicht der Deutschen Bahn gehören, darunter etwa die Heidekrautbahn, die der Niederbarnimer Eisenbahn gehört. Nicht mehr in Benutzung befindliche, aber prinzipiell betriebsbereite Anlagen dieser Heidekrautbahn sind allerdings nicht gelistet.

Zudem sind auch vergleichsweise unabhängige Bahnsysteme mit ihren Bahnhöfen aufgeführt. Die Hamburger und die Berliner S-Bahn sind mit ihren Bahnhöfen gelistet. Beide Nahverkehrssysteme sind mit den meist auf der regulären Infrastruktur fahrenden S-Bahnen im Bundesgebiet nicht vergleichbar. Nur in wenigen Fällen teilen sich die beiden S-Bahnen in Hamburg und Berlin beispielsweise die Gleise mit Regionalbahnen. Außerdem arbeitet die Berliner S-Bahn mit seitlicher Stromabnahme, die Hamburger S-Bahn betrieblich meist auch.

Bahn offen für die Entwicklercommunity

Die Deutsche Bahn hat sich in der jüngeren Vergangenheit der Entwicklercommunity geöffnet. In unregelmäßigen Abständen veröffentlicht sie Daten. Manche sind sehr speziell, andere veraltet. Die Deutsche Bahn arbeitet jedoch daran und hat bisher zwölf Datensätze veröffentlicht. Die Anwesenheit Deutscher-Bahn-Mitarbeiter auf dem Chaos Communication Congress 2015 verdeutlicht den Wandel des Konzerns.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Atalanttore 26. Feb 2016

In Deutschland hat Google mit Street View schon aufgegeben. Die paar wenigen Bilder in...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /