DB Cargo Wagon Intelligence: Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik

DB Cargo möchte mehr über seine Güterwaggons wissen. Deswegen wird seit einiger Zeit die Flotte mit Telematikmodulen ausgestattet. Die Hälfte des Rollmaterials ist jetzt entsprechend ausgerüstet worden.

Artikel veröffentlicht am ,
DB Cargo modernisiert seine Güterwaggons. (Symbolbild)
DB Cargo modernisiert seine Güterwaggons. (Symbolbild) (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Seit einiger Zeit will die Tochter des Eisenbahnverkehrsunternehmens (EVU) Deutsche Bahn, DB Cargo, ihre Güterwagen mit mehr Funk- und Sensortechnik ausstatten. Das Projekt Wagon Intelligence hat nun die Hälfte des Ziels erreicht. Insgesamt wurden 34.000 Güterwaggons der 68.000 Waggons umfassenden Flotte entsprechend modernisiert. Wobei die Modernisierung hier das Anbringen eines entsprechenden Telematiksystemmoduls samt Solarpanele bedeutet sowie die Einbindung in die Systeme. Eine Modernisierung des Rollmaterials selbst ist davon unabhängig.

Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler:in Java / JavaScript lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Doktorand*in (d/m/w) Machine Learning / Causal Reinforcement Learning
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
Detailsuche

Die Module besitzen verschiedene Fähigkeiten. Funktechnisch können sie etwa GPS-Signale empfangen und ihre Informationen sowohl per NFC als auch per RFID herausgeben. Für weitere Entfernungen steht Mobilfunk zur Verfügung. In regelmäßigen Abständen werden die Informationen der Sensorik an die Zentrale geschickt. Rollt der Waggon, passiert das alle zehn Minuten. Steht er hingegen beispielsweise auf einem Güterbahnhof herum, passiert das nur einmal pro Tag.

Die Sensoren können unter anderem bei einzelnen Wagen beispielsweise den Beladungszustand übermitteln. Das ist aber nicht für alle Waggons geplant. Erkennbar sind zudem die Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Auch feine Bewegungen können bei empfindlicher Güterware aufgezeichnet werden.

Ereignisse rund um den fahrenden Einsatz werden ebenfalls registriert und übermittelt. Darunter fallen auch Stöße. Sollte ein Güterwagen, der für Abstoßen und Ablaufen nicht zugelassen ist, trotzdem so rangiert werden, dürfte die Sensorik das wohl bemerken. Die Sensorik nimmt auch Notiz von allgemeinen Bewegungen, wie dem Beginn oder dem Ende einer Fahrt.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die gesamte Flotte von 68.000 Waggons will DB Cargo noch im Jahr 2020 mit diesen Telematikmodulen ausgerüstet haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Voxman Wattman: Trockeneis-gekühltes E-Motorrad bricht Weltrekord mit 456 km/h
    Voxman Wattman
    Trockeneis-gekühltes E-Motorrad bricht Weltrekord mit 456 km/h

    Die Voxan Wattman ist ein Elektromotorrad, das einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt und mehrere andere Rekorde gebrochen hat.

  2. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /