Abo
  • Services:
Anzeige
Der Daydream-Betrachter View im Einsatz
Der Daydream-Betrachter View im Einsatz (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Der Daydream-View-Betrachter kostet bei Google und bei der Telekom 70 Euro. Der Bluetooth-Controller ist im Preis mit inbegriffen. Um Daydream nutzen zu können, benötigen Käufer des View-Headsets ein Smartphone, auf dem die Daydream-App läuft. Ganz sicher funktioniert das auf einem Gerät mit dem Daydream-Ready-Zertifikat.

  • Der VR-Betrachter Daydream View mit eingelegtem Pixel XL und dem Controller (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Controller des Daydream View ermöglicht es, bequem durch Menüs und Apps zu navigieren und Spiele zu spielen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Smartphone wird vorne in den Daydream-Betrachter eingelegt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Linsen des Daydream View sind nicht einstellbar - wir konnten den Betrachter aber auch bequem mit Brille nutzen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Klappe wird mit einem Gummiband gehalten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Smartphone - hier ein Pixel XL - wird vor die Linsen geklemmt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der View-Betrachter bietet eine Halterung, ... (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ... in der der Controller verstaut werden kann. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das weiche Material der Augenmuschel kann herausgenommen werden, um es zu reinigen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Der View-Betrachter bietet eine Halterung, ... (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Fazit

Daydream hat trotz einiger Schwächen im Test überzeugen können - für 70 Euro bekommt man keine bessere Virtual-Reality-Erfahrung geboten. Das liegt zum großen Teil an dem Controller, der auch ohne externe Kamera erkannt wird, und am zuverlässigen Head-Tracking. Dadurch lässt sich bequem durch die Menüs und Apps navigieren, zudem ermöglicht der Controller ein Spielerlebnis, das wir dem preiswerten System nicht zugetraut hätten.

Ganz fehlerfrei ist die Technologie allerdings nicht: Wir müssen regelmäßig den Controller neu ausrichten. Außerdem flimmert das Bild bei einigen Apps stellenweise. Der Daydream View ist für uns von der Konstruktion her nicht komplett durchdacht, das Befestigungsband ist zu hoch angebracht.

Anzeige

Unsere Schlussfolgerung, dass Daydream die beste günstige VR-Umgebung bietet, basiert natürlich auf der Prämisse, dass sich das System bei den kommenden Android-Smartphones im Topbereich durchsetzen wird. Ein gutes Smartphone benötigt der Nutzer auf jeden Fall - Cardboard hingegen lässt sich auch mit einem schwächeren Gerät nutzen. Unklar ist zu diesem Zeitpunkt noch, inwieweit Besitzer älterer Smartphones Daydream nutzen können.

Sollte Daydream exklusiv unter Android 7.0 nutzbar sein, dürfte die Plattform den meisten Nutzern erst einmal nicht viel bringen. Momentan hat die aktuelle Version von Googles Betriebssystem einen Marktanteil von nur 0,3 Prozent. Daydream gefällt uns zweifelsfrei sehr gut und ist der günstigste Einstieg in höherwertigere VR; das hängt aber stark von der Verfügbarkeit der Plattform ab - und ob der Nutzer bereits ein entsprechendes Smartphone besitzt.

 Zum Daydream-Start etwas Kultur

eye home zur Startseite
Dwalinn 14. Nov 2016

Man darf das ganze nicht zu eng sehen. Ich finde Smartphone VR ganz okay, Für ne Runde...

Hotohori 11. Nov 2016

Das GearVR ist auch nicht teurer geworden, im Gegenteil, sogar billiger. ;)

Hotohori 11. Nov 2016

Ja, und deswegen muss der Controller auch nicht ständig zentriert werden. ;)

Hotohori 11. Nov 2016

Wer generell meint mit Smartphones vernünftiges VR zu kriegen ist nicht mehr zu helfen...

gan 11. Nov 2016

Dazu hätte Google einfach auf die rückseitige vollständige Abdeckung des Smartphones...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  4. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Ist das somit ein Staupilot, welcher Slalom...

    smarty79 | 20:17

  2. Re: Dumme Frage: Generelles Öffnen von neuen...

    Cok3.Zer0 | 20:13

  3. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    ArcherV | 20:13

  4. Re: Dürfte sowas in DE überhaupt auf die Strasse?

    MüllerWilly | 20:11

  5. Was ist den im Winter

    x2k | 20:06


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel