Abo
  • IT-Karriere:

Daybreak Games: Planetside Arena will Battle Royale mit Klassen und Jetpacks

Der Actionklassiker Planetside bekommt mit Arena einen neuen Ableger. Das Programm für Windows-PC setzt auf Battle Royale mit drei Klassen und weitere Modi. In einem davon bekämpfen sich zwei Teams aus jeweils 250 Teilnehmern - später sollen sogar insgesamt 1.000 Kämpfer mitmachen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Planetside Arena
Artwork von Planetside Arena (Bild: Daybreak Games)

Das kalifornische Entwicklerstudio Daybreak Games hat ein neues Action-MMORPG namens Planetside Arena angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Art Ableger für Planetside 2, das weiter betrieben und ausgebaut werden soll. Geplant sind unter anderem spür- und sichtbare Verbesserungen an der Engine, eine neue Roboterfraktion sowie Oshur, der erste neue Kontinent seit fünf Jahren.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Dallmeier electronic, Raum Stuttgart

Arena soll unter anderem Battle Royale für bis zu 99 Teilneher bieten, die allein oder in Gruppen mit drei Mitgliedern in die Kampf ziehen. Passend zur Teamgröße soll es drei Klassen geben: Einen kampfstarken Assault, einen Medic mit unter anderem der Fähigkeit für Flächenheilung sowie einen Engineer, der Barrikaden und ähnliche Strukturen errichten kann. Alle Klassen sollen die gleichen Waffen verwenden können.

Eine Besonderheit ist, dass die Spieler dank eines Jetpacks besonders schnell und wendig sind. Die Spieler stürzen sich über ein Drop Pod von einem Raumschiff auf die Karte, die ungefähr die Ausmaße von 8 x 8 Kilometern haben soll - aber durch die typischen Barrieren natürlich schnell verkleinert wird. An Fahrzeugen stehen futuristische Hover Bikes, Quads und Panzer bereit.

Der zweite Modus von Arena heißt Massive Clash, er soll Kämpfe zwischen zwei Fraktionen mit bis zu 250 Mitgliedern bieten. Später sollen sogar Schlachten mit jeweils 500 Soldaten möglich sein. Per Update sollen dem Spiel weitere Modi hinzugefügt werden, angekündigt sind Team Deathmatch, Capture the Flag, Search and Destroy und Global Conquest.

Planetside Arena soll am 29. Januar 2019 als Download für Windows-PC über Steam erscheinen. Die günstigste Version kostet rund 17 Euro, Vorbesteller erhalten Zugang zur Closed Beta. Daybreak Games bietet für das Spiel einen Battle Pass an, der nach aktuellem Informationsstand unter anderem Zugang zu kosmetischen Extras bietet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. 4,99€
  3. 3,99€
  4. (-77%) 13,99€

Gtifighter 19. Dez 2018

Der Zustand, ich würde ihn als eingependelt beschreiben. Es gibt nicht mehr so viele...

Gtifighter 19. Dez 2018

da es sich um ein eigenes Spiel handelt können die spieler doch beides spielen wie sie...

Anonymouse 14. Dez 2018

BR ist doch letztendlich nur ein Spielmodus und kein eigenes Spiel. Beklagt sich ja auch...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

      •  /