Abo
  • Services:
Anzeige
John Smedley, Ex-Chef von Daybreak Games
John Smedley, Ex-Chef von Daybreak Games (Bild: Daybreak Games)

Daybreak Games: John Smedley tritt wohl wegen Hackerangriffen zurück

John Smedley, Ex-Chef von Daybreak Games
John Smedley, Ex-Chef von Daybreak Games (Bild: Daybreak Games)

Hat das Hackerkollektiv Lizard Squad den Chef von Daybreak Games (früher: Sony Online Entertainment) zum Rücktritt gebracht? Es wirkt so - zumindest hat John Smedley eine Auszeit angekündigt, nachdem er und seine Firma massiv durch Angriffe unter Druck gesetzt wurden.

Anzeige

John Smedley, bislang Chef von Daybreak Games, ist von seinem Posten zurückgetreten. Gründe nennen weder das Unternehmen (das bis Februar 2015 als Sony Online Entertainment zu Sony gehörte) noch der Manager. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass Smedley zumindest auch wegen massiver Probleme mit Hackern - mutmaßlich das Kollektiv Lizard Squad - seinen Job aufgibt. Er will zunächst eine Auszeit nehmen und Daybreak Games dann in einer neuen Funktion zur Verfügung stehen. Seine Nachfolge tritt der bisherige COO Russell Shanks an.

Daybreak Games hatte in den vergangenen Tagen unter DDoS-Angriffen gelitten. Spiele wie H1Z1 oder Planetside 2 waren nicht oder nur mit Problemen erreichbar. Hinter den Attacken stecken offenbar Mitglieder von Lizard Squad. Deren Zorn hatte sich Smedley unter anderem zugezogen, weil er die Strafen für einen finnischen Hacker - der zu Lizard Squad gehören soll - als viel zu niedrig bezeichnet hatte, so Venturebeat.com.

Der Finne soll unter anderem im August 2014 mit einer Bombendrohung für die Unterbrechung eines Flugs von American Airlines gesorgt haben. An Bord, und vermutlich das eigentliche Ziel der Drohung: John Smedley. Zuletzt soll es weitere, mehr oder weniger ernst zu nehmende Drohungen gegen den Manager und seine Familie gegeben haben. Vor einigen Tagen hatte Smedley bereits sein Nutzerkonto auf Twitter gelöscht, über das er sich immer wieder mit den Hackern angelegt hatte.


eye home zur Startseite
Moe479 24. Jul 2015

aka h1z1 war schon untot bevor es angekündigt wurde ... und sony online entertainment hat...

grorg 23. Jul 2015

Leid tut er mir nicht dank Planetside 2.

Iruwen 23. Jul 2015

Bwahahahaha. Da muss ich an das "ich will Unreal Tournament spielen" Kind denken. https...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. RA Consulting GmbH, Bruchsal
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 8,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  2. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  3. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  4. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  5. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  6. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  7. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  8. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  9. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  10. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Re: Er wehrt sich gegen 2 von 6?

    PlonkPlonk | 12:50

  2. Re: Top stabile Server Distro

    Teebecher | 12:47

  3. Re: NextCloud

    User01 | 12:45

  4. Re: was hat google in letzter zeit weiter erreicht?

    sp1derclaw | 12:41

  5. Wer es genutzt hat, weiß warum es eingestellt wird.

    foobar76 | 12:36


  1. 12:21

  2. 15:07

  3. 14:32

  4. 13:35

  5. 12:56

  6. 12:15

  7. 09:01

  8. 08:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel