Abo
  • IT-Karriere:

Daybreak Games: John Smedley tritt wohl wegen Hackerangriffen zurück

Hat das Hackerkollektiv Lizard Squad den Chef von Daybreak Games (früher: Sony Online Entertainment) zum Rücktritt gebracht? Es wirkt so - zumindest hat John Smedley eine Auszeit angekündigt, nachdem er und seine Firma massiv durch Angriffe unter Druck gesetzt wurden.

Artikel veröffentlicht am ,
John Smedley, Ex-Chef von Daybreak Games
John Smedley, Ex-Chef von Daybreak Games (Bild: Daybreak Games)

John Smedley, bislang Chef von Daybreak Games, ist von seinem Posten zurückgetreten. Gründe nennen weder das Unternehmen (das bis Februar 2015 als Sony Online Entertainment zu Sony gehörte) noch der Manager. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass Smedley zumindest auch wegen massiver Probleme mit Hackern - mutmaßlich das Kollektiv Lizard Squad - seinen Job aufgibt. Er will zunächst eine Auszeit nehmen und Daybreak Games dann in einer neuen Funktion zur Verfügung stehen. Seine Nachfolge tritt der bisherige COO Russell Shanks an.

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  2. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)

Daybreak Games hatte in den vergangenen Tagen unter DDoS-Angriffen gelitten. Spiele wie H1Z1 oder Planetside 2 waren nicht oder nur mit Problemen erreichbar. Hinter den Attacken stecken offenbar Mitglieder von Lizard Squad. Deren Zorn hatte sich Smedley unter anderem zugezogen, weil er die Strafen für einen finnischen Hacker - der zu Lizard Squad gehören soll - als viel zu niedrig bezeichnet hatte, so Venturebeat.com.

Der Finne soll unter anderem im August 2014 mit einer Bombendrohung für die Unterbrechung eines Flugs von American Airlines gesorgt haben. An Bord, und vermutlich das eigentliche Ziel der Drohung: John Smedley. Zuletzt soll es weitere, mehr oder weniger ernst zu nehmende Drohungen gegen den Manager und seine Familie gegeben haben. Vor einigen Tagen hatte Smedley bereits sein Nutzerkonto auf Twitter gelöscht, über das er sich immer wieder mit den Hackern angelegt hatte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 529,00€

Moe479 24. Jul 2015

aka h1z1 war schon untot bevor es angekündigt wurde ... und sony online entertainment hat...

grorg 23. Jul 2015

Leid tut er mir nicht dank Planetside 2.

Iruwen 23. Jul 2015

Bwahahahaha. Da muss ich an das "ich will Unreal Tournament spielen" Kind denken. https...


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /