Abo
  • IT-Karriere:

Daybreak Games: John Smedley tritt wohl wegen Hackerangriffen zurück

Hat das Hackerkollektiv Lizard Squad den Chef von Daybreak Games (früher: Sony Online Entertainment) zum Rücktritt gebracht? Es wirkt so - zumindest hat John Smedley eine Auszeit angekündigt, nachdem er und seine Firma massiv durch Angriffe unter Druck gesetzt wurden.

Artikel veröffentlicht am ,
John Smedley, Ex-Chef von Daybreak Games
John Smedley, Ex-Chef von Daybreak Games (Bild: Daybreak Games)

John Smedley, bislang Chef von Daybreak Games, ist von seinem Posten zurückgetreten. Gründe nennen weder das Unternehmen (das bis Februar 2015 als Sony Online Entertainment zu Sony gehörte) noch der Manager. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass Smedley zumindest auch wegen massiver Probleme mit Hackern - mutmaßlich das Kollektiv Lizard Squad - seinen Job aufgibt. Er will zunächst eine Auszeit nehmen und Daybreak Games dann in einer neuen Funktion zur Verfügung stehen. Seine Nachfolge tritt der bisherige COO Russell Shanks an.

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Daybreak Games hatte in den vergangenen Tagen unter DDoS-Angriffen gelitten. Spiele wie H1Z1 oder Planetside 2 waren nicht oder nur mit Problemen erreichbar. Hinter den Attacken stecken offenbar Mitglieder von Lizard Squad. Deren Zorn hatte sich Smedley unter anderem zugezogen, weil er die Strafen für einen finnischen Hacker - der zu Lizard Squad gehören soll - als viel zu niedrig bezeichnet hatte, so Venturebeat.com.

Der Finne soll unter anderem im August 2014 mit einer Bombendrohung für die Unterbrechung eines Flugs von American Airlines gesorgt haben. An Bord, und vermutlich das eigentliche Ziel der Drohung: John Smedley. Zuletzt soll es weitere, mehr oder weniger ernst zu nehmende Drohungen gegen den Manager und seine Familie gegeben haben. Vor einigen Tagen hatte Smedley bereits sein Nutzerkonto auf Twitter gelöscht, über das er sich immer wieder mit den Hackern angelegt hatte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. (-64%) 6,50€
  3. 16,99€
  4. 229,00€

Moe479 24. Jul 2015

aka h1z1 war schon untot bevor es angekündigt wurde ... und sony online entertainment hat...

grorg 23. Jul 2015

Leid tut er mir nicht dank Planetside 2.

Iruwen 23. Jul 2015

Bwahahahaha. Da muss ich an das "ich will Unreal Tournament spielen" Kind denken. https...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
    Acer Predator Thronos im Sit on
    Der Nerd-Olymp

    Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
    2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
    3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

    Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
    Deutsche Bahn
    Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

    Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
    Eine Reportage von Caspar Schwietering

    1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
    2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
    3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

      •  /