Abo
  • Services:

Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

Artikel veröffentlicht am ,
H1Z1
H1Z1 (Bild: Daybreak Game Company)

Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company (früher: Sony Online Entertainment) hat sich für sein Computerspiel H1Z1 zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen. Ab dem 17. Februar 2016 soll es zwei H1Z1 geben. Eines trägt den Untertitel Just Survive und schickt Spieler in eine offene Onlinewelt, in der sie um ihr Überleben kämpfen - inklusive Crafting, dem Sammeln von Ausrüstung und dem Aufbau von Siedlungen. Gefechte mit Zombies kommen natürlich auch vor, stehen aber nicht im Mittelpunkt.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt

Das zweite H1Z1 bekommt den Untertitel King of the Kill und dreht sich um Kämpfe zwischen den Spielern - also Player-versus-Player (PvP). Beide Games sollen ab Mitte Februar für jeweils rund 20 Euro auf Steam im Early Access zum Kauf verfügbar sein. Wer H1Z1 bereits besitzt, bekommt sie ohne weitere Zahlung. Gegenstände, etwa Kisten oder Schlüssel, werden dupliziert und stehen den Spielern in beiden Titeln zur Verfügung.

Kein Free-to-Play geplant

Beim actionlastigen King of the Kill soll im Sommer 2016 die Early-Access-Phase beendet werden. Dann soll das Programm für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Auch das Überlebens-MMO soll für PC und Konsole erscheinen - einen Termin nennt das Entwicklerstudio aber nicht. Nach aktuellem Plan soll keines der beiden Spiele im Free-to-Play-Modus erscheinen, einen Itemshop für Echtgeld-Käufe soll es aber geben.

Hintergrund der Aufteilung ist nach Angaben der Daybreak Game Company, dass sich im Laufe der Zeit in H1Z1 zwei weitgehend voneinander getrennte Communities herausgebildet haben, die entweder im Überlebens- oder im Kampfmodus spielen. Irgendwann hätten dann auch die Spieler eine Aufteilung vorgeschlagen, und diese Idee habe das Studio aufgegriffen. Für die weitere Entwicklung sollen zwei weitgehend getrennte Teams zuständig sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Hotohori 08. Feb 2016

Keine Ahnung wo das Problem ist, die einen kaufen Spiel A, die anderen dann eben Spiel B...

Hotohori 08. Feb 2016

Keine Ahnung wie viele Hobby Entwickler da tatsächlich dahinter stehen, aber das heißt...

okeer 08. Feb 2016

Ich kann jedem der im Zombie/Survival Genre etwas solides haben möchte das Spiel "Project...

elox 08. Feb 2016

Im Survival gibt es weiterhin PvP und PvE, da ändert sich gar nichts. Einzig dass BR und...

Dwalinn 08. Feb 2016

Also in 7D2D gibt es Herden, und ein paar Server lassen auch extra viele Horden Spawnen...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /