Abo
  • Services:
Anzeige
H1Z1
H1Z1 (Bild: Daybreak Game Company)

Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

H1Z1
H1Z1 (Bild: Daybreak Game Company)

Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company (früher: Sony Online Entertainment) hat sich für sein Computerspiel H1Z1 zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen. Ab dem 17. Februar 2016 soll es zwei H1Z1 geben. Eines trägt den Untertitel Just Survive und schickt Spieler in eine offene Onlinewelt, in der sie um ihr Überleben kämpfen - inklusive Crafting, dem Sammeln von Ausrüstung und dem Aufbau von Siedlungen. Gefechte mit Zombies kommen natürlich auch vor, stehen aber nicht im Mittelpunkt.

Anzeige

Das zweite H1Z1 bekommt den Untertitel King of the Kill und dreht sich um Kämpfe zwischen den Spielern - also Player-versus-Player (PvP). Beide Games sollen ab Mitte Februar für jeweils rund 20 Euro auf Steam im Early Access zum Kauf verfügbar sein. Wer H1Z1 bereits besitzt, bekommt sie ohne weitere Zahlung. Gegenstände, etwa Kisten oder Schlüssel, werden dupliziert und stehen den Spielern in beiden Titeln zur Verfügung.

Kein Free-to-Play geplant

Beim actionlastigen King of the Kill soll im Sommer 2016 die Early-Access-Phase beendet werden. Dann soll das Programm für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Auch das Überlebens-MMO soll für PC und Konsole erscheinen - einen Termin nennt das Entwicklerstudio aber nicht. Nach aktuellem Plan soll keines der beiden Spiele im Free-to-Play-Modus erscheinen, einen Itemshop für Echtgeld-Käufe soll es aber geben.

Hintergrund der Aufteilung ist nach Angaben der Daybreak Game Company, dass sich im Laufe der Zeit in H1Z1 zwei weitgehend voneinander getrennte Communities herausgebildet haben, die entweder im Überlebens- oder im Kampfmodus spielen. Irgendwann hätten dann auch die Spieler eine Aufteilung vorgeschlagen, und diese Idee habe das Studio aufgegriffen. Für die weitere Entwicklung sollen zwei weitgehend getrennte Teams zuständig sein.


eye home zur Startseite
Hotohori 08. Feb 2016

Keine Ahnung wo das Problem ist, die einen kaufen Spiel A, die anderen dann eben Spiel B...

Hotohori 08. Feb 2016

Keine Ahnung wie viele Hobby Entwickler da tatsächlich dahinter stehen, aber das heißt...

okeer 08. Feb 2016

Ich kann jedem der im Zombie/Survival Genre etwas solides haben möchte das Spiel "Project...

elox 08. Feb 2016

Im Survival gibt es weiterhin PvP und PvE, da ändert sich gar nichts. Einzig dass BR und...

Dwalinn 08. Feb 2016

Also in 7D2D gibt es Herden, und ein paar Server lassen auch extra viele Horden Spawnen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  3. A. Kayser Automotive Systems GmbH, Einbeck
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77,90€ (Bestpreis!)
  2. 72,90€ (Preisvergleich ab 107€)
  3. 1,99€

Folgen Sie uns
       


  1. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  2. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  3. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  4. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  5. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  6. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  7. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  8. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  9. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  10. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Benutzung elektromagnetische Schwingungen

    111000110010 | 12:58

  2. Re: Titel?

    crazypsycho | 12:55

  3. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 12:54

  4. Meinungsfreiheit ist nicht Redefreiheit

    MAGA | 12:53

  5. Re: Betonköpfe

    crazypsycho | 12:47


  1. 13:00

  2. 15:20

  3. 14:13

  4. 12:52

  5. 12:39

  6. 09:03

  7. 17:45

  8. 17:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel