Day Z: Schönere Grafik für die Endzeitwelt

Das Entwicklerstudio Bohemia Interactive arbeitet an einem größeren Update für die Grafik von Day Z. Screenshots zeigen die Verbesserungen bei der Beleuchtung - und den neuen Nebel und Regen.

Artikel veröffentlicht am ,
Day Z
Day Z (Bild: Bohemia Interactive)

Schon länger arbeitet das Entwicklerstudio Bohemia Interactive an einem neuen Renderer für Day Z. Nun zeigen Screenshots, wie die überarbeitete Grafik aussehen wird. Verbesserungen soll es unter anderem bei der Beleuchtung sowie bei Wettereffekten wie Nebel und Regen geben. Auch die Post-Processing-Effekte (Glow) wirken aufwendiger als bislang.

  • Day Z - neuer Renderer (Bilder: Bohemia Interactive)
  • Day Z - neuer Renderer (Bilder: Bohemia Interactive)
  • Day Z - neuer Renderer (Bilder: Bohemia Interactive)
  • Day Z - neuer Renderer (Bilder: Bohemia Interactive)
  • Day Z - neuer Renderer (Bilder: Bohemia Interactive)
  • Day Z - neuer Renderer (Bilder: Bohemia Interactive)
  • Day Z - neuer Renderer (Bilder: Bohemia Interactive)
Day Z - neuer Renderer (Bilder: Bohemia Interactive)
Stellenmarkt
  1. Spezialistin Supportmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. IT Mitarbeiter (m/w/d) im 1st Level Support
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
Detailsuche

Die Verbesserungen sollen noch vor Ende 2015 mit dem Update auf Version 0.59 von Day Z erscheinen. Anfang des nächsten Jahres sollen weitere Optimierungen in den Client einfließen, darunter eine schönere Darstellung von Wasseroberflächen und eine verbesserte Benutzeroberfläche.

Außerdem arbeiten die Entwickler laut ihrem Blog intensiv am neuen Animationssystem, von dem sie sich dramatische Auswirkungen auf das Gameplay von Day Z versprechen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Yeeeeeeeeha 17. Nov 2015

Den gleichen Gedanken hatte ich auch. ;) Mei, Early Access und Gedöns ist ja ganz cool...

lester 17. Nov 2015

Ich sprach da vom Hersteller Bohemia Interactive und nicht vom Spiel ! Abgesehen davon...

Cok3.Zer0 16. Nov 2015

Stimmt! Da sieht sogar State of Decay besser aus.

Bufanda 16. Nov 2015

Nun ja, DayZ SA ist nicht ArmA3 sondern eher ArmA2,5 weswegen es da auch Probleme gibt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Fahrzeugauslieferungen: Erfolgsserie bei Tesla beendet
    Fahrzeugauslieferungen
    Erfolgsserie bei Tesla beendet

    Ständig steigende Auslieferungszahlen sind bei Tesla erstmal vorbei. Der Grund liegt in Schanghai.

  2. Covid-19-Fälle: Homeoffice bleibt bei Apple die Regel
    Covid-19-Fälle
    Homeoffice bleibt bei Apple die Regel

    Apple kann die Rückkehr ins Büro nicht wie geplant durchführen. Die Coronapandemie verhindert drei Tage Mindestanwesenheit.

  3. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch bis 9 Uhr: The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 OC LHR 399€, ASRock Z590M Pro4 99€, Apple AirPods Pro 169€) • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • be quiet! Pure Rock 2 25,10€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /