Abo
  • Services:

Dawson Canyon: Intel bringt NUCs mit Doppel-HDMI für 4K

Dank doppelt vorhandenen HDMI-2.0a-Ausgängen eignen sich Intels Dawson Canyon genannte NUCs für 4K-UHD-Bildschirme. Die Platinen für Mini-PCs werden auch ohne Gehäuse ausgeliefert, erste Anbieter haben passive Lösungen im Angebot.

Artikel veröffentlicht am ,
NUC7i5DNKE alias Dawson Canyon
NUC7i5DNKE alias Dawson Canyon (Bild: Intel)

Intel hat ohne größere Ankündigung neue Platinen für Mini-PCs und entsprechende Barebones veröffentlicht. Die sechs Varianten der intern Dawson Canyon genannten NUCs (Next Unit of Computing) unterscheiden sich bei der CPU-Ausstattung sowie den an den Mainboards nach außen geführten Anschlüssen. Die Systeme richten sich nicht in erster Linie an selbstbauende Endanwender, sondern sind aufgrund der optionalen vPro- und TMP-2.0-Unterstützung auch für den professionellen Einsatz gedacht.

Stellenmarkt
  1. ENSO Energie Sachsen Ost AG, Dresden
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Die beiden Boards (NUC7i5DNBE und NUC7i3DNBE) sind bis auf den Prozessor identisch. Es wird jeweils ein 15-Watt-Dualcore mit Hyperthreading der Kaby-Lake-Generation angeboten: Intel stattet eine Platine mit dem Core i5-7300U aus und eine mit dem Core i3-7100U. Der Core i5 taktet deutlich höher und weist einen Turbo auf, außerdem beherrscht er vPro und TPM. Die Chips unterstützen bis zu 32 GByte DDR4-2133-Arbeitsspeicher in Form von zwei SO-DIMMs. Für Storage gibt es einen M.2-2280-Slot, der an vier PCIe-Gen3-Lanes hängt, und zwei Sata-6-GBit/s-Ports. Hinzu kommt M.2-2230 für Bluetooth-/WLAN-Kärtchen.

  • Dawson Canyon (Bild: Simply NUC)
  • Dawson Canyon (Bild: Intel)
  • Dawson Canyon (Bild: Intel)
  • Dawson Canyon (Bild: Intel)
Dawson Canyon (Bild: Simply NUC)

Anschlussseitig gibt es zwei HDMI-2.0a-Ausgänge mit CEC für 4K-UHD bei 60 Hz und einen Embedded-Displayport 1.4 für einen dritten Bildschirm. Weiterhin führt Intel 2x USB 3.0 (Type A), 2x USB 2.0 (Type A), 1x RJ45 für Gigabit-Ethernet und 1x RS232 für industrielle Anwendungen nach außen. Wer einen Barebone kauft, erhält das Board samt CPU und einer ac-8265-Karte für Bluetooth 4.2 und 2x2 ac-WLAN. Speicher und Storage müssen hinzugekauft werden. Die Varianten mit HE-Suffix weisen ein höheres Gehäuse auf und können mit einer HDD oder SSD mit 9,5 mm Dicke bestückt werden.

Bei US-Händlern wie Simply NUC sind die Dawson Canyon für rund 450 bis 600 US-Dollar für Ende Dezemeber 2017 vorbestellbar, die Boards einzeln kosten 340 und 480 US-Dollar. Später sollen neben den aktiv belüfteten Intel-Modellen auch passiv gekühlte Varianten folgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 57,99€
  2. bei Alternate kaufen

FreiGeistler 17. Sep 2017

amazon.de Suchwort "barebone" filtern.

ms (Golem.de) 15. Sep 2017

Das sind keine Consumer-Geräte.


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /