Abo
  • Services:
Anzeige
Eine hoch skalierte Darstellung der Oberfläche der Dateiverwaltung Dolphin
Eine hoch skalierte Darstellung der Oberfläche der Dateiverwaltung Dolphin (Bild: David Edmundson)

David Edmundson: KDE zeigt Fortschritte bei sehr hohen Auflösungen

Eine hoch skalierte Darstellung der Oberfläche der Dateiverwaltung Dolphin
Eine hoch skalierte Darstellung der Oberfläche der Dateiverwaltung Dolphin (Bild: David Edmundson)

Der KDE-Entwickler David Edmundson zeigt, dass sich sehr hohe Auflösungen mit aktueller Technik von dem Team relativ einfach umsetzen lassen. Das könnte aber auch zu ungewollten Inkonsistenzen der Oberfläche führen.

Anzeige

Mit Qt5 und den KDE Frameworks 5 sollte es den KDE-Entwicklern vergleichsweise einfach möglich sein, sehr hohe Auflösungen und Pixeldichten zu unterstützen, schreibt David Edmundson. Neben einigen immer noch vorhandenen technischen Problemen könnte eine konsequente Umsetzung aber auch zu deutlichen Inkonsistenzen bei der Darstellung von Software der aktuellen Generation sowie der veralteten 4er-Generation von KDE führen.

So könnten die Objekte, die auf der Oberfläche dargestellt werden sollen, mit dem aktuellen Qt einfach skaliert werden. Das betreffe zunächst aber nur Bilder, Icons sowie einige weitere Kleinigkeiten. Zur vollen Umsetzung müsse deshalb jede Anwendung eigens angepasst und getestet werden.

Erste positive Ergebnisse konnte der Programmierer nach wenigen Versuchen und dem Beheben der aufgetretenen Fehler vorweisen. Dabei müsse die Darstellung der Icons, Bilder und anderer Details für jede Anwendung überprüft werden. Der dafür nötige Aufwand hänge aber sehr von dem Programm ab. Manchmal reiche eine Zeile, schreibt Edmundson. Bei Anwendungen mit vielen grafischen Aufgaben sei dies aber nicht so trivial.

Neben der notwendigen Arbeit werde die Unterstützung der hohen Auflösungen aber auch durch ältere Software behindert. Denn einige der KDE-Anwendungen basieren noch auf Qt4 und können deshalb nicht so leicht angepasst werden. Das werde sich insbesondere für die PIM-Anwendungen aber auch kurzfristig nicht ändern. Edmundson fragt sich deshalb, ob es eine gute Idee wäre, die Darstellung einiger Anwendungen zu verbessern und dabei Inkonsistenzen zu der älteren Software in Kauf zu nehmen. Eine endgültige Entscheidung dazu steht aber noch aus.


eye home zur Startseite
Plasma 11. Mär 2015

... dass es da endlich vorangeht. Wenn jetzt GTK auch mal in die Gänge kommt und man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Dresden
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 117,00€
  2. 240,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

Tuxedo Book XC1507 v2 im Test: Linux ist nur einmal besser
Tuxedo Book XC1507 v2 im Test
Linux ist nur einmal besser
  1. Gaming-Notebook Razer aktualisiert Blade 14 mit Kaby Lake und 4K-UHD
  2. MSI GS63VR und Gigabyte Aero 14 im Test Entscheidend ist der Akku

BSI: Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
BSI
Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
  1. VoIP Deutsche Telekom hatte Störung der IP-Telefonie
  2. Alte Owncloud und Nextcloud-Versionen Parteien und Ministerien nutzen unsichere Cloud-Dienste
  3. NFC Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  1. Re: "dürften kaum die normalerweise fälligen 1...

    Yeeeeeeeeha | 16:41

  2. Re: Betonköpfe

    Apfelbrot | 16:39

  3. Re: Moment

    Trockenobst | 16:37

  4. Re: Ich finde das ausnahmsweise gut

    Tyler_Durden_ | 16:29

  5. Re: Was soll der Aufriss?

    Berner Rösti | 16:28


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel