Abo
  • Services:
Anzeige
David Crane, Lead Designer
David Crane, Lead Designer (Bild: Kickstarter)

Pitfall-Erfinder David Crane: Dschungelabenteuer für mindestens 900.000 US-Dollar

David Crane, Lead Designer
David Crane, Lead Designer (Bild: Kickstarter)

Er gilt als Erfinder des Klassikers Pitfall und hat Activision mitgegründet - aber schon seit vielen Jahren keine ernstzunehmenden Games mehr produziert. Jetzt sucht David Crane für ein neues Werk namens Jungle Adventure nach Unterstützung in Höhe von 900.000 US-Dollar.

Gemeinsam mit drei anderen Programmierern von Atari hat David Crane 1979 den Publisher Activision gegründet und dort 1982 seinen wohl größten Erfolg Pitfall veröffentlicht. Dann folgten eine Reihe weiterer Titel - in den letzten Jahren aber scheint Crane nicht sonderlich aktiv gewesen zu sein. Die Branchenseite Mobygames.com führt - von Kompilationen abgesehen - die 2006 für Nintendo DS veröffentlichte Umsetzung zum Dokumentarfilm Die Reise der Pinguine als sein letztes Werk auf.

Anzeige

Jetzt versucht Crane, über Kickstarter mindestens 900.000 US-Dollar für ein neues Projekt namens Jungle Adventure zu sammeln, das für Windows-PC, Mac OS, Linux und die Android-Konsole Ouya erscheinen soll. Jungle Adventure soll mit seiner Seitenansicht entfernt an Pitfall erinnern, aber natürlich deutlich aufwendiger gestaltet sein: "Wir stellen uns den Dschungel und seine Bewohner als das eigentliche Abenteuer vor". Details zur Handlung gibt es noch nicht, sie soll aber Filmniveau erreichen und von einem Topautor stammen. Bei der Gestaltung der Spielmechaniken ist die Community gefragt. Die Entwickler bitten um Vorschläge und Ideen, die sie dann in Jungle Adventure einbauen können.

Bislang haben rund 500 Unterstützer etwas mehr als 17.000 US-Dollar bereitgestellt - das Geld wird wie immer bei Kickstarter nur an die Entwickler überwiesen, wenn die Mindestsumme erreicht wird. Der Minimalbeitrag der Spieler liegt bei 15 US-Dollar, dafür gibt es Zugang zum geschlossenen Betatest, die Möglichkeit, bei Abstimmungen über Inhalte und Funktionen teilzunehmen, und das Spiel als Download für PC oder Mac. Für 10.000 oder mehr US-Dollar darf man einen Nachmittag im Büro des Entwicklerstudios Jungle Venture verbringen und abends mit dem Team schick essen gehen.


eye home zur Startseite
caddy77 14. Sep 2012

29,604 $ <<< 900,000 $ 30 hours to go FAIL! ;)

mark13 22. Aug 2012

Das hab ich den Leuten von Iron Sky auch gesagt, aber die wollten ja nicht hören! ;)

mark13 22. Aug 2012

Ich kann mich noch an einen Kommentar aus einem Interview mit David Crane vor über 20...

Keridalspidialose 22. Aug 2012

wenn endlich alle Spielentwickler, die in der Frühzeit der Computer-Spiele mal einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt
  4. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Teebecher | 22:59

  2. Re: Gut so

    Seroy | 22:57

  3. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    Seizedcheese | 22:54

  4. Re: Totgeburt ...

    Das... | 22:48

  5. Re: Das kann nicht in D klappen

    Sharra | 22:43


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel