Dating-App: Kündigungswelle bei Parship bleibt offenbar aus

Die Verbraucherzentrale will mit einer Musterfeststellungsklage erreichen, dass Nutzer aus Parship-Verträgen sofort herauskommen. Doch der Dating-Dienst erlebt keine Austrittswelle.

Artikel von veröffentlicht am
Liebe ein Leben lang für zahlende Mitglieder: Parship
Liebe ein Leben lang für zahlende Mitglieder: Parship (Bild: Parship)

Anfang des Jahres rief die Verbraucherzentrale zur Kündigung bei der Datingplattform Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital hatte das keine Konsequenzen in Form eine Kündigungswelle.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Zentrallogistik - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  2. Software Integration and Test Engineer HPC (m/f / diverse)
    Continental AG, Wetzlar
Detailsuche

"Wir können keine Auswirkung der Musterfeststellungsklage auf unsere Mitgliederzahlen feststellen", sagte Christian Steinhof, Vice President PR und Corporate Communications bei Parship, Golem.de auf Anfrage. Nachdem der Bundesgerichtshof vor über einem Jahr ein Urteil zum Paragraf 656 BGB "in unserem Sinne getroffen hat, sehen wir der Klage gelassen entgegen. Der Bundesgerichtshof hat eindeutig entschieden, dass Paragraf 656 Absatz 1 im Bürgerlichen Gesetzbuch nicht auf einen Online-Partnervermittlungsvertrag anwendbar ist", erklärte Steinhof.

Bei dem Paragrafen handelt es sich um eine Einzelnorm für klassische Heiratsvermittler, nach der ein Heiratsvermittlungsvertrag keinen Vergütungsanspruch des Vermittlers begründet. Richterliche Entscheide zu den beiden Paragrafen 627, der Kündigungsrechte bei einem Dienstverhältnis regele, und 656 BGB, seien in der Vergangenheit stets aneinandergekoppelt gewesen, betonte Steinhof.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband erklärte dagegen zuletzt Anfang September 2022, der Marktführer Parship versuche, seine Nutzer "langfristig in teuren Verträgen zu halten". Nach Ansicht der Verbraucherschützer sind die Klauseln zur Vertragsverlängerung aber unwirksam und man könne "jederzeit fristlos kündigen". Mit einer Musterfeststellungsklage will der Bundesverband vor dem Oberlandesgericht Hamburg erreichen, dass Nutzer die Verträge beenden können.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.10.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Steinhof meinte dagegen, die Argumentation der Verbraucherzentrale laufe ins Leere: "Das digitale Angebot von Dating-Plattformen ist nicht vergleichbar mit der Dienstleistung klassischer Offline-Heiratsvermittler, für die die Paragrafen 627 und 656 vor mehr als 120 Jahren Eingang in das BGB gefunden haben."

Unterdessen können sich Nutzer der Plattform weiter der Musterfeststellungsklage anschließen und hoffen, dass sie Parship nicht mehr bezahlen müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /