Abo
  • Services:
Anzeige
Der Kanarienvogel von Reddit singt nicht mehr.
Der Kanarienvogel von Reddit singt nicht mehr. (Bild: Juan Emilio/CC-BY-SA 2.0)

Datenweitergabe an Regierung: Reddits Kanarienvogel hat ausgezwitschert

Der Kanarienvogel von Reddit singt nicht mehr.
Der Kanarienvogel von Reddit singt nicht mehr. (Bild: Juan Emilio/CC-BY-SA 2.0)

Offenbar ist Reddit von der US-Regierung gezwungen worden, Daten seiner Nutzer herauszugeben, ohne darüber informieren zu dürfen. Denn im aktuellen Transparenzbericht fehlt der gegenteilige Hinweis - ein sogenannter Warrant Canary.

Eigentlich darf ein Unternehmen nicht darüber informieren, dass es vom FBI oder einer ähnlichen US-Behörde mit einem National Security Letter (NSL) gezwungen worden ist, weitgehende Information zu seinen Nutzern herausgegeben. Doch mit Hilfe eines Tricks wissen nun trotzdem alle, dass Reddit im vergangenen Jahr einen solchen erhalten hat.

Anzeige

Zwar lässt sich dies natürlich nicht abschließend klären, doch es gibt sehr ein starkes Indiz: So fehlt in dem aktuellen Transparenzbericht für das vergangene Jahr der sogenannte Warrant Canary - der Kanarienvogel für Durchsuchungsbeschlüsse. Im Bericht zum Jahr 2014 hatte Reddit diesen noch veröffentlicht und versichert, nie einen NSL erhalten zu haben.

Kein Gesang vom Kanarienvogel

Eben jener Hinweis fehlt aber in dem nun vorliegenden aktuellen Bericht. Das verstummen des Kanarienvogels deutet also wie früher in den Bergwerken recht eindeutig auf ein bestimmtes Ereignis hin. Es ist zwar denkbar, dass Reddit den Canary aus anderen Gründen dieses Mal nicht aufführt, doch der Reddit-Chef und -Mitbegründer Steve Huffman alias Spez gibt in der dazugehörigen Diskussion auf Reddit an, ihm sei geraten worden, sich nicht weiter dazu zu äußern.

Diese Zurückhaltung ist nachvollziehbar, da die Verwendung eines Canary in den USA rechtlich umstritten ist. Schließlich wird das bestehende Informationsverbot über den Erhalt eines NSL damit ad absurdum geführt. Huffman bezeichnet das Verhalten deshalb auch als "schmalen Grat". Immerhin ist Reddit wohl das erste große Unternehmen der US-Tech-Branche, das seinen Kanarienvogel verstummen lässt. Es muss daher eventuell in einem Präzedenzfall mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

Deutlicher Anstieg von Anfragen

Im Vergleich zum Vorjahresbericht für 2014 fällt außerdem auf, dass die Anzahl von Aufforderungen zur Herausgabe von Nutzerinformationen an staatliche Behörden um rund 80 Prozent auf 98 gestiegen ist, wovon die meisten aus den USA stammen. Die herausgegeben Informationen betreffen weltweit 142 Nutzer.

Reddit berichtet zudem davon, dass die deutsche Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) das Unternehmen dazu aufgefordert habe, Inhalte eines Subreddits zu entfernen. Dem sei Reddit durch die Umsetzung einer Geoblockade für deutsche IP-Adressen gefolgt.


eye home zur Startseite
Tuxianer 05. Apr 2016

Volle Zustimmung. Der Wunsch, Personen vor solchem Zeugs zu schützen, denen das...

Der Held vom... 02. Apr 2016

Das Problem ist: Von den Millionen Nutzern weiß niemand, ob er unter den 142 Überwachten...

Der Held vom... 02. Apr 2016

Genau das kann man so nicht stehen lassen, weil es dafür schlicht und ergreifend keinen...

Der Held vom... 02. Apr 2016

Genau so sieht's aus.

RandomCitizen 02. Apr 2016

Kriegen wir's jemals mit, ob Twitter dafür Ärger bekommt/bekommen hat?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 109,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  2. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  3. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  4. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  5. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  6. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  7. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  8. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  9. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp

  10. Computermuseum Stuttgart

    Als Computer noch ganze Räume füllten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Re: Wenn der Staat etwas macht geht alles schief.

    Tigerf | 22:52

  2. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    spyro2000 | 22:47

  3. Re: T-Systems...

    elf | 22:46

  4. Re: Computermuseen Deutschland

    sskora | 22:46

  5. Re: PDP Rechner

    thinksimple | 22:46


  1. 22:48

  2. 16:37

  3. 16:20

  4. 15:50

  5. 15:35

  6. 14:30

  7. 14:00

  8. 13:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel