Zeit Online übermittelt UDID und Gerätenamen

Zeit Online betreibt zwei mobile Apps, die ebenfalls die UDID und sogar den Namen des Geräts übermitteln. Bei der Zeit-App handelt es sich um den Anbieter Urban Airship. Das US-Unternehmen bindet Push-Notifications in Apps ein.

Stellenmarkt
  1. Specialist National Real Estate (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Java Software Tester (m/f/d)
    IFCO Management GmbH, Munich, Gmunden (Austria)
Detailsuche

Der Leiter für Produktmanagement bei Zeit Online, Enrique Tarragona, bestätigte Golem.de die Übermittlung der Daten an das Unternehmen. "Wir können aber versichern, dass weder von uns noch vom Dienstleister die Daten in irgendeiner Form weiterverwendet werden", sagte Tarragona. Sie dienten lediglich dazu, den Nutzer per Push Notification auf das Erscheinen neuer Ausgaben oder Ähnliches hinzuweisen, sofern er diesen Dienst vorher bestellt hat. Dazu sei die Identifizierung des entsprechenden Gerätes, zum Beispiel mittels der UDID, notwendig.

Im Falle der "Zeit Online plus App" werde die UDID für das Rechtemanagement genutzt, zum Beispiel für die Überprüfung, ob ein Kunde über sein Abo berechtigt ist, bestimmte Ausgaben auf sein Gerät zu lassen. Auch dann diene die UDID dazu, den Nutzer eindeutig zu identifizieren.

Vor dem Hintergrund der geänderten Nutzungsbedingungen von Apple werden beide Apps ab dem nächsten Release auf eine Abfrage der UDID verzichten: "Wir werden zusätzlich überlegen, wie wir dem Nutzer gegenüber in Zukunft noch klarer kommunizieren können, welche Daten wir für einen von ihm gewünschten Service benötigen", sagte Tarragona.

Apple verpflichtete sich zu mehr Datenschutz

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Techcrunch hatte im März berichtet, dass Apple sich verpflichtet habe, bei seinen App-Entwicklern strengere Datenschutzrichtlinien einzurichten. Apple hatte damit begonnen, Anwendungen nicht mehr für seinen App Store zuzulassen, die auf die UDID zugreifen können. Laut App Stor Metric befinden sich zurzeit über 600.000 Apps im App Store des iPhone-Herstellers.

Die UDID (Unique Device Identifier) können Entwickler nutzen, um Testversionen von Apps für bestimmte Nutzer freizuschalten. Diese können über die Gerätekennung identifiziert werden. Die Entwickler müssen sich dafür bei Apple registrieren. Die UDID besteht aus einem 40 Zeichen langen Hexadezimalcode.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Datenschutz: TV- und Radio-Apps geben Daten von Apple-Nutzern weiter
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /