Datenschutz: Tiktok will nicht mehr die Zwischenablage unter iOS kopieren

Die Video-App Tiktok kopiert unter iOS alle paar Sekunden die Zwischenablage - und ist damit nicht alleine.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Video-App Tiktok interessiert sich für die Zwischenablage.
Die Video-App Tiktok interessiert sich für die Zwischenablage. (Bild: Kon Karampelas/Pixabay)

"Okay, Tiktok greift alle 1-3 Tastaturanschläge auf den Inhalt meiner Zwischenablage zu", twitterte der iOS-Nutzer Jeremy Bunge kürzlich bei einem Test der Entwicklerversion von iOS 14. Eine neue Datenschutzfunktion verriet Bunge den Zugriff auf die Zwischenablage, wie er in einem Video zeigt.

Stellenmarkt
  1. Produktmanagerin / Produktmanager für die elektronische Akte (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Softwareentwickler IoT (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
Detailsuche

Die App vergleiche die Zwischenablage mit den Eingaben der Benutzer und wolle so vor Spam schützen, begründete Tiktok das Vorgehen. Die Inhalte der Zwischenablage würden nicht an Tiktok-Server gesendet. Eine neue App- Version, die dieses Verhalten beende, sei bereits bei Apples App Store eingereicht worden, erklärte ein Sprecher von Tiktok dem Onlinemagazin The Verge.

Allerdings hatten die Sicherheitsforscher Talal Haj Bakry und Tommy Mysk bereits im März auf das problematische Verhalten der Tiktok-App hingewiesen und schon damals kündigte Tiktok einen Verzicht auf die Funktion an. Immerhin können sich in der Zwischenablage alle möglichen persönlichen Informationen befinden, darunter beispielsweise nie für Tiktok bestimmte, persönliche Nachrichten oder Passwörter. Unter Android habe Tiktok nie auf die Zwischenablage zugegriffen, betonte der Tiktok-Sprecher. Dort sei das Feature schlicht nicht eingeführt worden.

Auch andere Apps lesen die Zwischenablage aus

Sobald eine App im Vordergrund ist, kann sie sowohl unter iOS als auch unter Android die Zwischenablage auslesen. In älteren Android-Versionen sollen sogar Apps im Hintergrund auf die Zwischenablage zugreifen können. Laut dem britischen Telegraph wird die Funktion unter iOS von einigen bekannten Apps genutzt. Als Beispiele nennt die Onlinezeitung AccuWeather, Overstock, AliExpress, Call of Duty Mobile, Patreon und Google News. Bakry und Mysk führen in ihrem Blog noch einige weitere Apps auf. Apple sah den Zugriff auf die Zwischenablage bisher nicht als Sicherheitsproblem an, führt mit iOS 14 jedoch besagte Benachrichtigungsfunktion ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Smoke187 30. Jun 2020

bei mir erscheinen ausschliesslich hübche leicht bekleidete girlz die sexi tanzen...

Avarion 30. Jun 2020

Vermutlich nach dem Motto: Wenn in der Zwischenablage das Selbe ist wie das was du gerade...

AllDayPiano 30. Jun 2020

Weil viele dieser Plattformen davon leben, dass dort geklauter Content gepostet wird. So...

motiongroup 30. Jun 2020

UIPasteboard" wird doch durch das Google Mobile Ads SDK in fast allen Anwendungen...

MistelMistel 30. Jun 2020

Es gibt apps da ist es auch alle 3 Sekunden sinnvoll. z.B. bei so genialen Apps wie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Snapdragon 8 Gen1
Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da

Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik, auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da
Artikel
  1. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /