Abo
  • Services:
Anzeige
Signal hat erstmals Informationen über die Datenabfrage durch US-Behörden veröffentlicht.
Signal hat erstmals Informationen über die Datenabfrage durch US-Behörden veröffentlicht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Datenschutz: Signal bekam geheime Datenabfrage von US-Regierung

Signal hat erstmals Informationen über die Datenabfrage durch US-Behörden veröffentlicht.
Signal hat erstmals Informationen über die Datenabfrage durch US-Behörden veröffentlicht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Viele IT-Unternehmen veröffentlichten regelmäßig Transparenzberichte über Datenabfragen durch Regierungen. Die Hersteller von Signal haben jetzt erstmals Details bekanntgegeben.

Die Firma hinter der beliebten Messaging-App Signal hat bekanntgegeben, dass US-Behörden Daten von Signal-Nutzern abgefragt haben, wie die New York Times berichtet. Die Anfrage wurde Anfang dieses Jahres gestellt und ist recht breit formuliert. Neben den Stammdaten der Nutzer wollten die Behörden auch Cookies einsehen sowie Abfragen über Kommunikationspartner.

Anzeige

Open Whisper Systems war es wegen eines Gerichtsbeschlusses, einer sogenannten Gag-Order, bislang untersagt, über die Abfrage Auskunft zu erteilen. Erst nach einem von der Bürgerrechtsorganisation American Civil Liberties Union (ACLU) unterstützten Gerichtsverfahren wurde es den Machern von Signal erlaubt, einige Details der Abfrage zu veröffentlichen. Die betroffenen Nutzer hingegen dürfen auch weiterhin nicht informiert werden.

Mit der Abfrage wollten die Behörden alle Daten einsehen, die Signal im Zusammenhang mit zwei Telefonnummern gespeichert hat, darunter die Browserhistorie und Daten aus einem Tracking-Cookie, IP-Adressen, Adresse, Email-Adressen und Bezahlinformationen - obwohl Signal kostenfrei ist.

Informationen sind nicht vorhanden

Nach Angaben von Signal liegen zu den meisten Abfragen aber gar keine Daten vor: "Der Signal-Dienst ist so designed, dass wir das Prinzip der Datensparsamkeit beachten", sagte Moxie Marlinspike, Entwickler und Gründer des Dienstes, der New York Times. Zu einer der abgefragten Telefonnummern hatte das Unternehmen gar keine Informationen - die Person war offenbar kein Signal-Nutzer.

Die einzigen Informationen, die Signal zu der anderen Nummern übermitteln konnte, waren der Zeitpunkt, an dem der Account des fraglichen Nutzers erstellt worden war, und der Zeitpunkt des letzten Logins, sagte Marlinspike. Alle anderen Informationen seien entweder nicht erhoben worden oder auf Grund der eingesetzten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für das Unternehmen nicht einsehbar gewesen. Auch Daten über Kommunikationspartner speichert Signal nach eigenen Angaben nicht.

Signal gilt bei vielen Beobachtern als die derzeit beste Messaging-App. Kritisiert wird jedoch immer wieder die Integration mit Googles Play-Services und die Tatsache, dass Nutzer verpflichtend ihre Telefonnummer angeben müssen. Wire setzt ebenfalls auf das von Signal entwickelte Signal-Protokoll, Nutzer benötigen dort aber keine Telefonnummer, wenn sie sich nicht auf dem Smartphone registrieren. Auch Whatsapp und wahlweise der Facebook-Messenger nutzen mittlerweile Signals Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.


eye home zur Startseite
chefin 06. Okt 2016

Man kann sicherlich viel machen, aber der Aufwand ist hoch. Führt dazu, das die wenigsten...

stardust 05. Okt 2016

Was ist eigentlich mit Wire? Basiert auf Signal und ist OpenSource. Anmeldung mit Telefon...

dgultsch 05. Okt 2016

Es sollte erwähnt werden das LibreSignal nicht mehr weiter entwickelt wird weil moxie...

Moe479 05. Okt 2016

wartet es ab, auch dagegen werden die law&order-überwachungs-menschen gesetze machen, es...

weissbesser 04. Okt 2016

warum nimmst du dann nicht Signal?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  2. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Das Produkt ist tot!

    daydreamer42 | 02:04

  2. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00

  3. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    Cystasy | 01:58

  4. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    PineapplePizza | 01:44

  5. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    PineapplePizza | 01:39


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel