• IT-Karriere:
  • Services:

Datenschutz: Neue EU-Regeln zu Cookies treten in Kraft

Am 26. Mai 2012 treten neue Datenschutzregeln der EU in Kraft. Websitebetreiber und Werbenetzwerke müssen Nutzer um Erlaubnis fragen, wenn sie Cookies setzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sitzungssaal im EU-Parlament: überarbeitete Datenschutzrichtlnie der EU tritt in Kraft
Sitzungssaal im EU-Parlament: überarbeitete Datenschutzrichtlnie der EU tritt in Kraft (Bild: Frederick Florin/AFP/Getty Images)

Künftig müssen sich Nutzer darauf gefasst machen, dass sie vor dem Besuch einer Website informiert werden, dass ein Cookie gesetzt wird. Das verlangt die überarbeitete Datenschutzrichtlinie der Europäischen Union, die am heutigen Samstag in Kraft tritt.

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Unterfranken, Aschaffenburg, Würzburg
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt, Fürstenfeldbruck

Will eine Website einen Cookie auf dem Rechner des Nutzers setzen, muss dieser aufgeklärt werden, dass Daten gespeichert und bei künftigen Besuchen wieder ausgelesen werden. Dem muss der Nutzer zustimmen.

Über einen Cookie kann ein Nutzer beispielsweise in einem Forum oder bei einem Onlineshop angemeldet bleiben. Werbenetzwerke können darüber aber auch die Aktivitäten eines Nutzers protokollieren und ihm dazu passende Werbung einblenden.

Das Europäische Parlament hatte die Novellierung der Datenschutzrichtlinie 2009 beschlossen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

xyjletam 21. Okt 2012

Die Schaar der blutsaugenden Schmarotzer von Anwälten die nichts besseres können, als...

ok56 29. Mai 2012

Die Bemerkung ist völlig korrekt: EU Richtlinien wenden sich an die Gesetzgeber in den...

Sprachwissensch... 29. Mai 2012

lol, was?

isbndraw2 29. Mai 2012

Da wirft man mit einem neuen Gesetz um sich, und Benutzer von PCs die sich sowieso schon...

xUser 28. Mai 2012

Wenn wir schon bei RFCs sind, dann richtig: ------- quote ------- A user agent could...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /