Abo
  • IT-Karriere:

Datenschutz: Eltern klagen gegen Disney und Unity

Während die Kinder in Anwendungen wie Disney Princess Palace Pets in einer rosaroten Welt spielen, sammeln Hersteller wie Disney und Unity unrechtmäßig Daten und erstellen Nutzerprofile. Das sagen Eltern in den USA - sie haben Klage eingereicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Disney Prinzessin: Palace Pets soll im Hintergrund Daten sammeln.
Disney Prinzessin: Palace Pets soll im Hintergrund Daten sammeln. (Bild: Disney/Screenshot: Golem.de)

Die Prinzessin in Disney Princess Palace Pets hat offenbar ein dunkles Geheimnis. Während Kinder das Haustier der königlichen Hoheit föhnen und füttern, sammelt die App im Hintergrund Daten der minderjährigen Kundschaft und schickt sie zu Disney. Das sagen jedenfalls Eltern, die bei einem Gericht in San Francisco nun Klage eingereicht haben. Laut der Anklageschrift verstößt Disney gegen den Children's Online Privacy Protection Act of 1998 (Coppa).

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)

Nach diesem Gesetz müssen Spiele- oder App-Anbieter erst ausdrücklich die Erlaubnis der Erziehungsberechtigten einholen, bevor sie die Daten von Kindern unter 13 Jahren sammeln - was im Falle von Disney Princess Palace Pets und bei rund 40 weiteren Anwendungen für iOS und Android unterblieben sei. Neben Disney richtet sich die Klage auch gegen die Unternehmen Unity Technologies, Kochava und Upsight, schreiben US-Medien wie The Register.

Unter anderem sollen die Apps jeden Nutzer über eine Nummer identifizieren können, um so Standortdaten sowie Informationen über das Verhalten in der Anwendung plattformübergreifend zu sammeln. Diese Informationen sollen dann an Werbefirmen weitergeleitet werden, die so maßgeschneiderte Werbung ausliefern können.

Disney sei von der Klage besonders betroffen, weil das Datensammeln in den Apps aller betroffenen Hersteller über ein SDK von Disney erfolge. Die Firma sollte die Gesetzeslage eigentlich kennen: Bereits 2011 war sie neben einer Reihe weiterer Unternehmen wegen Verstößen gegen Coppa angeklagt und musste drei Millionen US-Dollar an Strafe zahlen.

Deutsche Eltern empört über Abzocke

Die Klage betrifft nur die USA, deutsche Kunden sind von den Disney-Apps aber auch nicht begeistert. Das angesprochene, hierzulande unter dem Titel Disney Prinzessin: Palace Pets vermarktete Programm wird zwar als kostenloser, 914 MByte großer Download angeboten.

Dann wird aber nach dem Eindruck vieler potenzieller Nutzer allzu gnadenlos versucht, Geld zu kassieren: "Ohne zu bezahlen hat man NICHTS von dieser App", ist etwa in einer Rezension zu lesen. "Meine Tochter ist total enttäuscht."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 16,99€
  2. 4,99€
  3. (-55%) 4,50€
  4. 0,49€

Prypjat 08. Aug 2017

Kann ich den Nachweis mal sehen?

Prypjat 07. Aug 2017

Bei Dir? ^^


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /