Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone-Deutschland-Technik
Vodafone-Deutschland-Technik (Bild: Vodafone Kabel)

Datenrate: Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

Vodafone-Deutschland-Technik
Vodafone-Deutschland-Technik (Bild: Vodafone Kabel)

Vodafone kommt mit seinem schnellsten Angebot weiter: Bis zum Jahresende sind 500 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload in 30 Städten verfügbar.

Vodafone bietet mehr Kunden die Datenübertragungsrate von bis zu 500 MBit/s im TV-Kabelnetz an. Das gab das Unternehmen am 25. Juli 2017 bekannt. Zwei Wochen nach dem Start ist die Datenrate nun in 100 Städten verfügbar. Im Upload lassen sich bis zu 50 MBit/s erreichen.

Anzeige

Auch in der Hauptstadt Berlin hat der Ausbau begonnen. Das halbe Gigabit ist dort in ersten Straßen verfügbar. Die Datenrate von bis zu 500 MBit/s ist bereits in zehn, bis zum Ende des Jahres in 30 Städten geschaltet. "Wir kommen in immer mehr deutsche Städte. Heute haben wir beim halben Gigabit die 100-Städte-Marke geknackt", sagte Vodafone-Deutschland Chef Hannes Ametsreiter. Wie viele zahlende Kunden Vodafone für den Tarif bereits hat, wurde nicht gesagt.

Neu- und Bestandskunden können die Datenrate im Kabel ab 19,99 Euro pro Monat buchen. Im zweiten Jahr müssen 49,99 Euro gezahlt werden. Als Teil des Kombi-Tarifs Gigakombi mit Mobilfunk in Deutschland berechnet Vodafone ab 41,98 Euro pro Monat im ersten Jahr. Ab dem 13. Vertragsmonat kostet der Tarif 71,98 Euro.

Netz wird segmentiert

Mit der Kabelnetzspezifikation Docsis 3.0 aus dem Jahr 2006 sind technisch bereits Datenübertragungsraten von bis zu 600 MBit/s oder 800 MBit/s im Download möglich. Lediglich aus Gründen der schrittweisen Vermarktung wird die Datenrate noch nicht voll ausgenutzt.

Vodafone-Sprecher Dirk Ellenbeck sagte Golem.de, es sei nicht nur ein Software-Profil, das geändert werde, "sondern es müssen sowohl in Punkto Hardware im Netz als auch bei der Auslastung die Voraussetzungen geschaffen werden. Oder kurz: wir bohren für 500 MBit/s das Netz auf, tauschen Hardware aus und segmentieren."


eye home zur Startseite
neocron 30. Jul 2017

was bitte? mehr als 65 MByte/s habe ich noch nie gesehen und das ist die haelfte dessen...

Themenstart

dEEkAy 27. Jul 2017

Der Thread ist zwar schon etwas älter aber naja. Zu meiner Leidensgeschichte mit...

Themenstart

Hotohori 26. Jul 2017

Stromkosten ist kein Thema, ebenso wie dynamische IP, die ändert sich ohnehin nur wenn...

Themenstart

tschaefer 26. Jul 2017

Im Mobilfunknetz kann man das Modem, Pardon das Handy, drehen wie man will, es gibt nur...

Themenstart

Lemo 26. Jul 2017

Dann hast du 25 Mbit/s im Upload. Oder du bemühst dich um ne symmetrische Leitung.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Affalterbach
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Seitenbau GmbH, Konstanz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 05:01

  2. Anonym und Internet gibt es nicht..

    mcmrc1 | 04:32

  3. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  4. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  5. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel